Gewürz Mayer Kubeben-Pfeffer
StartGewürzePfefferKubeben-Pfeffer

Kubeben-Pfeffer

Indonesische Aromenvielfalt

Was ist Kubeben-Pfeffer?

Ein exotisches Gewürz mit langer Geschichte und einem einzigartigen Aroma: Kubeben-Pfeffer (piper cubeba) stammt ursprünglich aus den tropischen Regionen Asiens und hat eine lange Tradition als Gewürz.

Herkunft von Kubeben-Pfeffer

Der Kubeben-Pfeffer gehört tatsächlich zu den Pfeffergewächsen und stammt vor allem aus Indonesien, genauer größtenteils von Java. Darum ist er auch als Java-Pfeffer bekannt. Noch heute wird er dort angebaut und zusätzlich in einigen ostafrikanischen Ländern.
Die Kletterpflanze wird bis zu sechs Meter hoch und an den einzelnen Beeren, den Kubeben, stehen jeweils kleine Stile ab – daran kann man diese Sorte gut erkennen und es brachte ihnen den Beinamen Schwanzpfeffer ein. Sie werden unreif und noch grün geerntet und dann getrocknet, bis sie dunkelbraun bis schwarz sind.
Die Geschichte des Kubeben-Pfeffers reicht bis in die griechische und römische Antike zurück. Auch im Mittelalter galt er als beliebtes Gewürz. Doch dann wurde er vom Markt verdrängt, der Schwarze Pfeffer sollte gefördert werden. Mittlerweile wird er langsam wiederentdeckt und findet seinen Weg zurück in europäische Küchen.

Geschmack von Kubeben-Pfeffer 

Kubeben-Pfeffer ist nur leicht scharf und gar nicht brennend. Bei ihm dominiert zitroniger und pfeffriger Geschmack und Noten von Piment, Muskatnuss und Zimt. Oft wird auch ein Hauch von Eukalyptus und Menthol beschrieben. Die Kombination ergibt ein unverwechselbares Aroma.

Kubeben-Pfeffer Empfehlung

zum Produkt
bei gewuerzshop-mayer.de
Kubeben-Pfeffer auf Holzlöffel vor weißem Hintergrund

Verwendung von Kubeben-Pfeffer

Wofür wird Kubeben-Pfeffer verwendet?

Kubeben-Pfeffer wird traditionell in Indonesien vor allem für Fisch und Meeresfrüchte verwendet und in Nordafrika für Tajine. Auch als Gewürz für Currys, Würzmischungen wie Ras-el-Hanout und eingelegtes Gemüse wird er verwendet, sowie zu Fleisch- und Gemüsegerichten.

Wie wird Kubeben-Pfeffer verwendet?

In der Küche wird Kubeben-Pfeffer gemahlen oder zerstoßen eingesetzt, möglichst frisch für die besten Aromen. Es sollte allerdings vorsichtig dosiert werden, Kubeben-Pfeffer ist sehr dominant.

Ersatz für Kubeben-Pfeffer – welche Alternativen gibt es?

Kubeben-Pfeffer dient oft als Alternative für Piment – das funktioniert natürlich auch andersherum. Wer auf beides keinen Zugriff hat, kann einfach Schwarzen Pfeffer verwenden, der bietet zwar nicht das ganze Aromenprofil, bringt aber etwas Schärfe in das Gericht.
Kubeben-Pfeffer in Fakten
  • Schärfegrad: Leicht scharf
  • Varianten: Ganz
  • Konsistenz: Trocken

Wo finde ich Kubeben-Pfeffer?

Kubeben-Pfeffer ist in unseren heimischen Supermärkten wie Rewe, Edeka und Aldi kaum zu finden. Mit Glück erhält man ihn in spezialisierten Gewürzläden und mit Sicherheit in diversen Online-Gewürzhandlungen:
Schon gewusst?
Kubeben-Pfeffer wurde in China bereits in der Antike als traditionelle Medizin zur Behandlung von Atemwegsbeschwerden genutzt. Und für einen fröhlichen Geist und scharfen Verstand. Ausprobieren schadet ja nicht.
Evelyn Marunde
Evelyn Marunde
feinkosten Ressort Gewürze
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.