banner-4x1-leaves-green-hop-cones-on-branches-2023-04-18-19-44-28-utc
StartBierZutatenHopfenAmarillo Hopfen

Amarillo Hopfen

Eine USA-Hopfensorte, fruchtig, frisch und ausgewogen
Der aus den USA stammende Amarillo® Hopfen ist einer der beliebtesten Hopfen Nordamerikas, der sich durch einen fruchtigen und dennoch ausgewogenen Geschmack auszeichnet und daher insbesondere in der Craft-Beer-Szene häufig Verwendung findet.

Geschichte

Ursprünglich wurde der Amarillo Hopfen auf den Virgil Gamache Farms in den 1930er-Jahren entdeckt. Der landwirtschaftliche Betrieb trug damals noch den Namen Sunshine Ranch und befand sich wie auch heute im Bundesstaat Washington. Mit seinem einzigartigen Geschmacksprofil ist der Amarillo Hopfen vor allem in der Craft-Beer-Szene sehr populär. Da der Hersteller ein Patent auf seine Hopfensorte angemeldet hat und nur wenige Lizenzen vergibt, ist Amarillo Hopfen auf dem Markt besonders begehrt.
Ein sogenannter Dual-Hopfen, der sowohl als Bitterstoff als auch als Aromahopfen beim Brauen eingesetzt wird.
feinkosten Redaktion
hop-fields-before-harvesting-period-2023-06-16-01-26-22-utc

Herstellung

Amarillo Hopfen wird heutzutage längst nicht mehr nur in den USA, sondern inzwischen auch in Europa, so unter anderem in Deutschland, angebaut. Die Ernte erfolgt in der Regel von Hand, danach werden die Dolden im Ganzen selektiert und die Körner zermahlen. In Form von Pellets oder Kapseln gelangt der Amarillo Hopfen schließlich in den Handel.

Aussehen, Geruch & Geschmack

Bei dieser Zuchtsorte dominieren intensive fruchtige Aromen, die an Pfirsich, Aprikose, Melone und Banane erinnern und die für eine angenehme Süße im Geschmack sorgen. Erfrischende Zitrusnoten von Limette und Grapefruit runden das abwechslungsreiche Geschmacksbild perfekt ab.
Aufgrund seines eher niedrigen Gehalts an Cohumulon und seiner edlen Bitterkeit erfreut sich Amarillo Hopfen vor allem in der Craft-Beer-Szene wachsender Beliebtheit. So kommt der vielseitige Hopfen unter anderem für die Herstellung von Hellen, Indian Pale Ales, Ales, Black IPAs, Stours, Porter, Lager und Weizen zum Einsatz.
5 Amarillo-Fakten
  • Aus den USA
  • Region: Washington
  • Seit: 1930
  • Ein sogenannter Dual-Hopfen, der sowohl als Bitterstoff als auch als Aromahopfen beim Brauen eingesetzt wird
  • Bekannte Hersteller sind Yakima Valley Hops, BrewHeart und Beer Maverick
banner-4x1-leaves-green-hop-cones-on-branches-2023-04-18-19-44-28-utc

Unser Fazit

Stimmig, ausgewogen und erfrischend ist das Aromaprofil des amerikanischen Amarillo Hopfens, der Liebhaber guter Biere auf der ganzen Welt begeistert. Mit seinem einzigartigen Geschmack lässt er sich vielseitig verwenden und verleiht Bieren einen filigranen, aber dennoch intensiv aromatischen Körper.
Kurz gesagt
Der Amarillo Hopfen zählt nicht ohne Grund zu den beliebtesten Hopfensorten der USA und wird mit seinem intensiv fruchtigen Aroma gerade für die Herstellung leichter sommerlicher Biere sehr geschätzt.
feinkosten.de
feinkosten.de
feinkosten Redaktion
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.