Liegende Champagner Flaschen Korken
StartBierStileGeuze

Geuze

Eine prickelnde Mischung aus jungem und altem Lambic
3 Geuze-Fakten
  • Ursprungsland: Belgien
  • Region: Pajottenland
  • Seit dem 19. Jahrhundert
Durch eine Mischung von verschiedenen Lambic-Sorten in Champagner-Flaschen entsteht ein besonders prickelndes Bier- Geuze.

Geschichte

Die Geschichte von Geuze beginnt im 19. Jahrhundert. Zu dieser Zeit wollte ein Lambic-Brauer in der Geuzenstraat (rue des Gueux) in Brüssel Lambic an Privatkunden liefern, aber er hatte keinen Platz mehr im Fass. Stattdessen füllte er seine Biersorten in leere Champagnerflaschen. Er stellte fest, dass durch die erneute Gärung in der Flasche ein Bier mit unterschiedlichen Qualitäten entstand.
Die neue Biersorte wies eine höhere Klarheit auf und entwickelte einen schaumigen Glanz. Zahlreiche Experimente wurden durchgeführt, um diese in Flaschen abgefüllte Lambic-Mischung zu optimieren. Zu diesem Zweck verwendeten die Brauer eine Mischung aus jungem und altem Lambic, die in den Flaschen erneut gären sollte.
Geuze wird liebevoll „Brüssel-Champagner“ genannt, weil es eine prickelnde Wirkung hat, die an Champagner erinnert.

Lecker zur Lektüre

Belgian Beer tasting

Brauart

Geuze ist das Endergebnis einer komplexen Mischung aus Lambics mit unterschiedlichem Geschmack und Alter. Nach einem Jahr Reifung werden Lambics als „jung“ bezeichnet und nach drei Jahren gelten sie als voll ausgereift. Junge Biere liefern den natürlichen Zucker, der für eine Nachgärung in einer Flasche erforderlich. Die Verkostung ist die Hauptaufgabe des Brauers. Er hat die Aufgabe, etwa ein Dutzend Lambics zu probieren und schließlich fünf oder sechs auszuwählen. Jede Mischung ergibt ein etwas anderes Gueuze.
In einem Keller werden die Flaschen horizontal gelagert und ruhen durchschnittlich ein Jahr lang. Diese Zeit ist notwendig, um Zucker in Kohlendioxid umzuwandeln. Langsam und auf natürliche Weise erfolgt die Sättigung der Flüssigkeit. Sobald sich die Lambic-Mischung in ein schäumendes Bier verwandelt hat, spricht man von Gueuze. Normalerweise dauert die Reifung von Gueuze-Bieren zwischen 1 und 15 Jahren.

Aussehen, Geruch & Geschmack

Geuze-Bier ist trüb und seine Farbe variiert zwischen Mattgold und Bernstein. Im Glas schimmert es perlmuttartig. Der Geschmack ist säuerlich und der Alkoholgehalt dieses Bieres beträgt 5 bis 8 Prozent. Dank der Nachgärung in der Flasche besitzt Geuze interessanterweise einen sehr niedrigen Zuckergehalt von nur 0,2 Prozent.
Jedes Gueuze weist die Eigenschaften der einzelnen Lambic-Biere einer Mischung auf. Während der späteren Reifung tauchen oftmals neue Eigenschaften auf, sodass ein neues, oft einzigartiges Geschmacksprofil entsteht.

Geuze Brauereien

Geuze der belgischen Brauerei Lindemans wurde mit den World Beer Awards ausgezeichnet und von zahlreichen Bier-Sommeliers gelobt. Auch die Craft-Brauer Cantillon, Boon und 3 Fonteien produzieren geschmacksintensives Geuze
Liegende Champagner Flaschen Korken

Unser Fazit

Sowohl Lambic als auch Gueuze sind wahre Durstlöscher und dienen bei offiziellen Anlässen aller Art als appetitanregender Aperitif. Brauer empfehlen, diese Biere nicht zu gekühlt zu servieren. Eine Temperatur von 6 bis 12 Grad ist empfehlenswert.
Geuze wird in einem kegelförmigen Glas mit einem dicken, stabilen Boden und Vertiefungen am Boden serviert. Wenn man feststellt, dass Geuze für den persönlichen Geschmack zu sauer ist, kann man einen Zuckerwürfel hineingeben und ihn am Boden des Glases mit einem eisernen Gerät namens Lambiekstoemper zerstampfen.
Bei Geuze hat die Verwendung von Champagnerflaschen mit einem Fassungsvermögen von 375 bis 750 ml Tradition. Der Druck von Geuze ist vergleichbar mit Champagner, daher benötigt man starke Flaschen.
Kurz gesagt
Wie Lambic ist Geuze ein eher empfindliches Produkt. Jahrelange Erfahrung ist erforderlich, um als Brauer die spontane Gärung zu managen. Das Endergebnis wird von zahlreichen Faktoren wie Reifung im Holz, Temperatur und die Wirkungsweise der Wildhefe beeinflusst. Je nach Geuze variiert das Verhältnis von altem und jungem Lambic.
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.