Hoppebräu
Vogelwuid IPA

Das obergärige IPA aus dem Hause Hoppebräu ist sehr fruchtig im Antrunk und bringt eine leichte Bitterness mit. Die fünf Hopfensorten vereinen den guten Geschmack, der im Abgang etwas herb ist. Die zwei regionalen Malzsorten sorgen für die Süße.

Hoppebräu Vogelwuid Ipa 0,33 L 1
StartProdukteBierIPAVogelwuid IPA

Über das Hoppebräu Vogelwuid IPA

Der Geruch liefert weitere Aromen von Vanille, Mandarine und frischen Wildblumen. Die sorgsam ausgewählten Hopfensorten Magnum, Cascade, Citra, Amarillo und Mandarina Bavariavereinen den unvergleichlichen Geschmack, der im Finish herber schmeckt.

Hoppebräu Vogelwuid Ipa 0,33 L 2
Die fruchtigen Aromen strömen bereits beim Ausschenken entgegen und die helle Bernsteinfarbe kommt zum Vorschein. Eine dichte und hohe Schaumkrone bildet den Abschluss, bis es zum stilvollen Trinkgenuss kommt. Der Schaum bleibt lange bestehen und erst beim Trinken kommt die orangefarbene Trübung typisch für ein IPA Bier zum Vorschein.
Das IPA kommt auf 48 IBU Bittereinheiten und es weist einen Alkoholgehalt von 6,5 Prozent auf. Seine typische Malznote erhält das Hoppebräu Vogelwuid IPA 0,33 l durch die Malzsorten Pilsner Malz und Carahell, die die Brauerei aus dem regionalen Umland rund um Bamberg bezieht.  
Das IPA passt sehr gut zu asiatischen Gerichten mit Schärfe wie zum Beispiel zu thailändischem Streetfood. Aber auch zu Wildgerichten ist das obergärige Craftbeer ein angenehmer Begleiter. Der erfrischende Geschmack ist bei vielen Hopfenliebhabern zum Feierabend oder beim Grillabend sehr willkommen. Es besitzt eine Stammwürze von 16° Plato und hat die ideale Trinktemperatur von acht bis neun °C. 

Die wichtigsten Fakten in der Übersicht

Land
Land
Deutschland
Inhalt
Inhalt
330 ml
Alkoholgehalt
Alkoholgehalt
6.5 %
Stil
Stil
India Pale Ale (IPA)
Hopfen
Hopfen
Amarillo®, Cascade, Citra®, Mandarina Bavaria
Malz
Malz
Helle Gerste, Cara
Trinktemperatur
Trinktemperatur
8-9
Weitere Zutaten
Weitere Zutaten
obergärige Hefe, Wasser
Farbe
Farbe
Bernstein

Die Brauerei "Hoppebräu"

Hoppebräu aus Waakirchen: Heimat klassischer und neuer Biere

Handgemachtes Kraftbier in klassischen Sorten zeigt die Heimatverbundenheit, moderne Bierstile prägen den neuen Geschmack: Die „Zapferei“ ist ein lohnenswertes Ausflugsziel in der Region Tegernsee.

Hoppebräu
Kurz gesagt
Markus Hoppe sorgt wieder einmal für Aufsehen mit seinem IPA. Denn das obergärige Craftbeer aus dem Hause Hoppebräu ist im Antrunk sehr erfrischend und verwöhnt mit seinen leichten Zitrus- und Pfirsicharomen. Bereits seit 2013 stellt die Brauerei Hoppebräu unterschiedliche Craftbeersorten her und beeindruckt mit diesem IPA allemal. Die tropischen Einflüsse sind der zweiten Wahlheimat von Markus Hoppe geschuldet, der einige Zeit auf Mauritius lebte. 
feinkosten.de
feinkosten.de
feinkosten Redaktion
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.