Weingut Philipp Kuhn

Den nächsten Jahrgang als Ziel

Der leidenschaftliche Laumersheimer Winzer und Gastfreund setzt auf traditionelles Handwerk und naturnahen Anbau. Seit Jahren keltert er mit großem Erfolg die besten Weine der Nordpfalz.

Bekannt geworden ist er zunächst durch seine durchgegorenen trockenen Rotweine nach französischem Vorbild, die ihm von Beginn an unzählige Auszeichnungen beschert haben. Zudem erhielt das Weingut die Fair'n Green Nachhaltigkeitszertifizerung.

Vdp Logo
VDP. Weingut
Top 100 Icon
Eichelmann Beste Weißweinkollektion 2023
Web Shop
Mit eigenem Online-Shop
weinreben-reihen-weingut-wildhase
StartMarkenWeinWeingut Philipp Kuhn

Über das Weingut Philipp Kuhn

Bereits seit dem 17. Jahrhundert ist die Familie von Philipp Kuhn in der Nordpfalz ansässig. Er war erst zwanzig Jahre alt, als er 1992 die Verantwortung im elterlichen Weingut übernahm. Innerhalb von wenigen Jahren gelang es ihm, seinen Betrieb an die Spitze der Pfälzer Weingüter zu führen.
8fakten
Land
Land
Deutschland
Map
Anbaugebiet
Vdp Logo
Verbände
VDP. Mitglied
Farmer
Inhaber
Philipp Kuhn
Jahrgang
Gegründet
17. Jahrhundert
Gestalten
Größe
49 Hektar
Rebsorte
Rebsorten
Hill
Top-Lagen
Laumersheimer Kirschgarten, Laumersheimer Steinbuckel, Laumersheimer Kapellenberg, Großkarlbacher Burgweg, Kallstadter Saumagen und Steinacker, Zeller Schwarzer Herrgott
Sein Qualitätsstreben, die Arbeit im Einklang mit der Natur und die Vinifizierung nach traditionellen Methoden tragen mit zum Erfolg bei. Erfolg, den man auf seinem Gut miterleben darf: Er bezeichnet sich als Pfälzer Frohnatur und heißt Weingenießer herzlich willkommen.

Gute weinbauliche Bedingungen

Wird neu gepflanzt, ist der Winzer vor Ort. Philipp Kuhn möchte wissen, was, wo und wie steht, begreifen, im wahrsten Sinne des Wortes. Erst durch das Begreifen können aus seiner Sicht gute Weine entstehen. Die Lagen der Nordpfalz sind bestens dafür geeignet. Sie sind geprägt von urzeitlichem, schroffem Kalkstein.
Riesling sowie rote und weiße Burgunder wachsen nebst internationalen Kollegen in den Spitzenlagen Laumersheimer Kirschgarten, Laumersheimer Steinbuckel, Laumersheimer Kapellenberg, Großkarlbacher Burgweg, Kallstadter Saumagen und Kallstadter Steinacker sowie Zeller Schwarzer Herrgott und Philippsbrunnen.

Jedes Fass hat eine Bestimmung

Ab Oktober zeigt sich, wie gut sie werden können. Dann startet die Lese. Sie erfolgt stets in Handarbeit, häufig in mehreren Durchgängen. So garantiert Philipp Kuhn optimal ausgereiftes Lesegut, das für den Ausbau der Rotweine mehrere Wochen auf der Maische liegen darf, bevor es in Holzfässern zwischen 16 und 20 Monaten ruht. 
Rote Zweitweine kommen in große Holzfässer oder in gebrauchte Barriques, jüngere bzw. neue Barriques sind den Spitzenqualitäten vorbehalten. Sobald Philipp Kuhn sein „Go“ gibt, werden sie in Flaschen abgefüllt. 
Der Ausbau der Weißen erfolgt unter Sauerstoffausschluss im Edelstahltank oder in großen Holzfässern. Auch für die Weißen wird das Traubengut von Hand gelesen. Die Maischestandzeit variiert je nach Qualität und Art des Weines. Mittels Falldruck, ohne Pumpen, gelangt der Most in die Kelter und wird schonend abgepresst. Vergoren wird teils spontan, teils mit Reinzuchthefen, um das Sortenaroma, die Komplexität und das Reifepotenzial zu gewährleisten. 
Marke erleben
Weingut Philipp Kuhn auf Social Media

Man muss seine Weinberge erst begreifen, um gute Weine zu machen.

Philipp Kuhn

Die Weingut Philipp Kuhn Produkte

Der Produktionsschwerpunkt liegt gleichermaßen bei Weißwein und Rotwein. Die Roten dominiert Spätburgunder, die Weißen führt Riesling an. Alle Weine werden trocken ausgebaut. Nur in besonders dafür geeigneten Jahren gibt es edelsüße Gewächse in eher homöopathischen Dosen.
Das Portfolio ist in ein dreistufiges Qualitätsmodell untergliedert: Alltagsweine bekommen eine blaue Kapsel, im mittleren Segment befinden sich Weine mit Silberkapsel – aus traditionellen Rebsorten und hochwertigen Lagen. Die Spitze der Pyramide bilden Goldkapsel-Weine, deren Trauben ausschließlich aus den Top-Lagen des Betriebs stammen.

Weingut Philipp Kuhn online kaufen:

Mehr zu WirWinzer
zum Shop *
von wirwinzer.de
Wichtiges zum Online-Shop
Der Online Shop Weingut Philipp Kuhn bietet ein umfangreiches Sortiment an Ortsweinen, Gutsweinen und Top-Weinen aus der Pfalz. Zusätzlich sind auch Sekt, Süßweine und Weinpakete sowie Gutscheine erhältlich.
Screenshot

Zahlarten

Die Bezahlung der Waren erfolgt mit Paypal oder Paypal PLUS. So können Kunden auch ohne Paypal-Konto per Kreditkarte oder Rechnung bezahlen.
Paypal
Paypal
American Express
American Express
VISA
VISA
mastercard
mastercard
Diners Club
Diners Club

Versand

0€
Versandkosten ab 18 Flaschen
Der Versand erfolgt in Verpackungseinheiten zu sechs, 12, 15 oder 18 Flaschen und per Postgut, privaten Paketdiensten oder Spedition. Innerhalb Deutschland werden für die Lieferung unterschiedliche Versandkosten verrechnet. Für bis zu sechs Flachen betragen die Kosten 7,90 Euro, für bis zu 12 Flaschen 8,90 Euro, für bis zu 15 Flaschen 9,50 Euro und für bis zu 18 Flaschen 10,80 Euro. Ab einer Bestellung von 18 Flaschen entfallen die Versandkosten.
DHL
ab 7,90 €
Versandkosten
  • 1-6 Flaschen 7,90 €
  • 7-12 Flaschen 8,90 €
  • 13-15 Flaschen 9,50 €
  • 16-18 Flaschen 10,80 €
Lieferland
Lieferzeit
Preis
DE
Deutschland
ca. 2-3 Werktage
ab 7,90 €
Auslandsversand nicht möglich

Kundenservice

Servicezeiten

Montag
10:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr
Mittwoch
10:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr
Samstag
10:00 - 16:00 Uhr

Weingut Philipp Kuhn

Großkarlbacher Str. 20

67229 Laumersheim/Pfalz

Deutschland

Unser Fazit zu Weingut Philipp Kuhn

Stillstand ist Rückschritt. Philipp Kuhn ruht sich nicht auf seinen Lorbeeren aus. Für ihn geht es immer weiter nach vorne, gibt es stetige Weiterentwicklung. Der leidenschaftliche Laumersheimer Winzer und Gastfreund setzt auf traditionelles Handwerk und naturnahen Anbau.
Seit Jahren keltert er mit großem Erfolg die besten Weine der Nordpfalz. Bekannt geworden ist er zunächst durch seine durchgegorenen trockenen Rotweine nach französischem Vorbild, die ihm von Beginn an unzählige Auszeichnungen beschert haben. 
Sein Gespür für Lagen und Reben, für den optimalen Ausbau, sein Ziel, aus jedem Jahrgang das Beste herauszuholen, kommt seinen Rot- und Weißweinen zugute. Die Roten dominiert Spätburgunder, die Weißen führt Riesling an. Alle Weine werden trocken ausgebaut. Nur in besonders dafür geeigneten Jahren gibt es edelsüße Gewächse in eher homöopathischen Dosen.
Sabine Rumrich
Sabine Rumrich
feinkosten Ressort Wein
Marke erleben
bei weinshop-philipp-kuhn.de
Produkte kaufen *
bei wirwinzer.de
Kurz gesagt

Eines der Aushängeschilder in der Pfalz. Philipp Kuhn zeigt, welche Schätze man aus roten und weißen Trauben zaubern kann. In der Jugend manchmal noch mit Ecken und Kanten, zeigen sich die roten Tropfen bei genügend Reifezeit und Sauerstoff von ihrer besten Seite.

Sabine Rumrich
Sabine Rumrich
feinkosten Ressort Wein

Ähnliche Marken