Sauvignon Blanc-Trauben an sonnigem Tag
© iStock.com/PatrikStedrak
StartWeinRebsortenSauvignon Blanc

Sauvignon Blanc

Wissenswertes zur Rebsorte

Kraft und Würze

Die populäre französische Rebsorte mit großer Aromen-Vielfalt liefert einige der bekanntesten trockenen Weißweine der Welt. Gleichzeitig zeichnet sie für so manchen berühmten französischen Süßwein verantwortlich, der mit Säure und Würze glänzt. Dank ihres charakteristischen Dufts wird sie als Bukettsorte bezeichnet.

Geschichte & Herkunft des Sauvignon Blanc

Sauvignon Blanc wurde wahrscheinlich im frühen 18. Jahrhundert erstmals in Frankreich erwähnt, in Deutschland durfte die Sorte unter dieser Bezeichnung erst 1999 offiziell angebaut werden (bis Mitte der 1930er-Jahre wurde sie bereits als Muskat-Sylvaner verkauft). Seitdem zählt sie hierzulande zu den Shooting-Stars, die Anbaufläche wächst stetig. Sie entstammt vermutlich einer Kreuzung aus Traminer und Chenin Blanc.
Weinberg in Neuseeland

Verbreitung des Sauvignon Blancs

Sauvignon Blanc wird heute in vielen Weinbauzonen der Welt angebaut. Dazu beigetragen haben die trocken ausgebauten Weine des neuseeländischen Weinguts Cloudy Bay mit ihren ausdrucksstarken tropischen Fruchtaromen. Sie entwickelten sich in den 1990er Jahren zu Kultweinen und prägten den Neue-Welt-Stil einer ganzen Winzergeneration.
In Frankreich ist das Bordelais neben der Loire wichtiges Zentrum des Sauvignon-Blanc-Anbaus. Berühmte Sortenweine findet man hinter den Bezeichnungen Sauternes, Pouilly-Fumé oder Sancerre. Auch in der österreichischen Steiermark zählt Sauvignon Blanc zu den Paradereben. Hier ist sie Heimat gehaltvoller und frischer Tropfen und für so manchen Süßwein vom Neusiedlersee bekannt.

Anbaugebiete für Sauvignon Blanc

  • Schwerpunkt:
    fast alle Weinbauländer
  • Frankreich:
    Loire, Bordeaux
  • Österreich:
    Südsteiermark, Neusiedlersee, Niederösterreich
  • Neuseeland:
    Marlborough
  • Deutschland:
    seit 1999 im Anbau zugelassen, vor allem in der Pfalz (770) und Rheinhessen (618 Hektar) stark verbreitet
  • weitere wichtige Länder:
    Norditalien, Australien, Nordamerika, Südafrika 

3 Shops für Spätburgunder

Hawesko
Hawesko
  • Seit über 55 Jahren
  • Mehr als 5.000 Weine
  • Über 1 Mio. Kunden
Die Weinbörse
Die Weinbörse
  • Kurze Lieferzeit
  • Im Jahr 2022 gegründet
  • Großes Weinsortiment
WirWinzer
WirWinzer
  • Weine direkt ab Hof
  • Großes Sortiment deutscher Weingüter
  • Trusted Shops zertifiziert
Weinberg in Neuseeland

An- und Ausbau des Sauvignon Blanc

Sauvignon Blanc fühlt sich vor allem in kühleren Gebieten wohl, benötigt aber sonnige Standorte und karge Böden. Kalkhaltiger Untergrund, Schiefer oder Feuerstein bieten die besten Bedingungen. Hier entstehen Weine mit feiner Mineralik. Interessantester Counterpart ist die weiße Sorte Sémillon. Mit ihr zusammen ergibt Sauvignon Blanc einige der berühmtesten trockenen und vor allem edelsüßen Weine wie beispielsweise den Süßwein Sauternes aus dem französischen Bordelais, der in den besten Fällen bis zu 100 Jahre reifen kann. Zu den elegantesten, aber auch teuersten gehören die Sauternes des berühmten Château d’Yquem.
Konzentrieren sich Winzer beim Ausbau auf die Lagerung im Holzfass, entstehen komplexe, aber auch feine Weine, die sich sehr gut als Speisenbegleiter eignen und ein gutes Lagerpotenzial besitzen. Viele Sauvignon Blancs werden jedoch ausschließlich im Edelstahltank vollendet.

Sauvignon Blanc-Weine – ein Überblick

Die Weine des Weltenbummlers zeigen sich im Glas blassgelb, zuweilen mit einem Grünstich, in der edelsüßen Variante strohgelb. Ihr Bukett ist charakteristisch und erleichtert die Identifizierung auch für Weinlaien: Es erinnert an frisch gemähtes Gras, an Stachelbeeren, Schwarze Johannisbeeren oder Paprika. Im Geschmack können sich Aromen von Feuerstein, Maracuja, Grapefruit oder Holunder zeigen. Je nach Reifegrad erscheinen die Weine dezent bis komplex. Bei überreifem Traubenmaterial treten die vielfältigen Aromen eher in den Hintergrund und der Wein erscheint kräftig und würzig.
Die ausgeprägte Aromatik einer Scheurebe ist am ehesten mit Sauvignon Blanc vergleichbar und wird aus diesem Grund gerne als deutsche Antwort auf den Global Player verstanden.

Herausragende Weingüter für Sauvignon Blanc

Weingut Aldinger
Weingut Aldinger
  • Seit 1492
  • Vinum 2020 Winzer des Jahres
  • Mit eigenem Online-Shop
Weingut Herzog von Württemberg
Weingut Herzog von Württemberg
  • Weingut seit über 700 Jahren
  • Qualitätsweine und Destillate
  • Versandkostenfrei ab 150 €
Weingut Weedenborn
Weingut Weedenborn
  • Sorgfältige Handlese
  • Weinbau nach Bio-Richtlinien
  • Spezialisiert auf Riesling und Chardonnay

Genuss rund um Sauvignon Blanc

Eine Bukettsorte wie Sauvignon Blanc, die einen intensiven Geruch verströmt, benötigt Luft zur Entfaltung ihres Aromas. Aus diesem Grund darf der schlanke Weinkelch gerne mehr Volumen haben. Hat man einen Süßwein im Glas, sollte der Kelch kleiner sein, um die hohe Restsüße nicht noch mehr zu betonen.

Trinktemperatur

Die optimale Trinktemperatur eines Sauvignon Blancs liegt zwischen 9 bis 11 °C für junge, frische Weine oder Süßweine und 12 bis 13 °C für holzfassausgebaute Exemplare.

Welches Essen passt zu Sauvignon Blanc?

feinwürzig, aromatisch
  • Gemüsevorspeisen, leichte Gerichte mit Spargel
mittelschwer, ausdrucksstarke Aromatik
  • Fischgerichte, Meeresfrüchte, Teigwaren mit Meeresfrüchten
im Holzfass ausgebaut
  • Paprikagerichte, Kalbsleber
Edelsüßer Sauvignon Blanc
  • Dessert, Blauschimmelkäse, Terrinen, Pasteten
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.