Grauburgunder Trauben gefroren
© iStock.com/4thegrapes
StartWeinRebsortenSpätburgunder

Spätburgunder

Wissenswertes zur internationalen Rebsorte Pinot Noir

Rote Königin Pinot Noir

Zählt Riesling unter den weißen Sorten als König, ist Spätburgunder seine rote Königin. In Deutschland hat sie einen Anteil von rund elf Prozent an der Gesamtrebfläche, Tendenz steigend. Im französischen Burgund ist sie Hauptrebsorte und in der Champagne neben Pinot Meunier und Chardonnay essenziell an der Entstehung feinster Champagner beteiligt.

Geschichte & Herkunft des Spätburgunder

Spätburgunder wurde vor mehr als 2.000 Jahren im heutigen Burgund aus einer westeuropäischen Wildrebe gezüchtet. Der ostfränkische König Karl der III. soll sie im Jahr 884 aus dem französischen Burgund an den Bodensee gebracht haben, damals noch unter der Bezeichnung Clävner. Als Klebrot gelangte die Traube Mitte des 13. Jahrhunderts durch Mönche in den Rheingau.
Die Herkunft Burgund lässt Rückschlüsse auf seine deutsche Bezeichnung zu. Im internationalen Gebrauch heißt die Rebe Pinot Noir und leitet sich von französisch pin für Kiefer ab. Die kompakte und dichte Struktur der Rebe soll einem Kiefernzapfen ähneln.

Spitzenweingut für Spätburgunder

Herausragende Qualität

Pinot Grigio Weinberg in der Sonne
iStock.com/CreativeNature_nl

Verbreitung des Spätburgunders

Spätburgunder bringt nur in gemäßigtem Klima überzeugende Ergebnisse. Je nach Land ist er unter verschiedenen Bezeichnungen zu finden.

Anbaugebiete für Spätburgunder

  • Schwerpunkt:
    Mitteleuropa
  • Deutschland:
    alle deutschen Anbaugebiete, größtes ist Baden (5.088 Hektar)
  • Weitere wichtige Länder:
    Frankreich, Österreich, Norditalien, Schweiz, USA, Australien, Neuseeland, Chile, Argentinien
Pinot Grigio Weinberg in der Sonne

An- und Ausbau des Spätburgunders

Spätburgunder gehört zu den anspruchsvollen Rebsorten in Bezug auf Klima und Boden. Wie Riesling bevorzugt er die kühleren Klimata, möchte langsam ausreifen, um nicht an Aroma und Säure zu verlieren. Vorsicht ist stets bei Spätfrösten geboten, da die Rebe sehr früh austreibt. Auch was den Boden angeht, ist sie recht kapriziös. Zu feucht sollte es nicht sein, da die Gefahr von Fäulnis besteht, Kalkgestein gefällt ihr besonders.
Sind die Bedingungen im Weinberg optimal, bringt sie perfektes Traubengut hervor und entwickelt durch gekonnte Feinabstimmung des Kellermeisters große Vielschichtigkeit, Tiefe und Eleganz. Allerdings muss man für Spitzenweine ziemlich tief in die Tasche greifen. Burgundische Grand Crus sind vielfach Spekulationsobjekte, die für hohe Preise gehandelt werden. Sie werden stets sortenrein ausgebaut und unter ihrem Lagennamen verkauft. Zu den großen Pinot-Noir-Lagen im französischen Burgund gehören
  • Chambertin
  • Clos de Tart
  • Clos de Vougeot
  • Clos du Roi, Corton
  • Musigny
  • Richebourg und
  • Romanée-Conti.

Spätburgunder-Weine – ein Überblick

Spätburgunder ist eine Rebsorte, die sich nicht verallgemeinern lässt. Zu sehr ist sie darauf aus, die Charakteristiken der jeweiligen Lage mitzuteilen. Man kann ihre Weine jedoch in zwei Stilrichtungen unterteilen. Der klassische Stil ist geprägt von süßer Fruchtigkeit, dezenten Gerbstoffen und einer hellroten Farbe. Die modernen Varianten kennzeichnet ein kräftigeres Rot, mehr Gerbstoff und weniger Säure.
Beide Stilrichtungen zeigen sich bereits in der Jugend zugänglich, schmecken dann nach Himbeeren, Erdbeeren, Kirschen, Schwarzen Johannisbeeren oder Veilchen und gewinnen im Alter würzige Töne hinzu. Nach langer Flaschenreife können sie gar an Wildfleisch erinnern. In der Regel werden sie trocken ausgebaut, eher selten mit leichter Restsüße. Lagerten sie im kleinen Holzfass, dem Barrique, kommen Vanille-Zimt-Anklänge hinzu.
Spätburgunder wird nicht nur als Rotwein vinifiziert, sondern auch sortenrein als roséfarbener Weißherbst oder als Blanc de Noir: Hierfür werden die Trauben direkt nach der Lese gepresst, ohne dass sie in Kontakt mit den farbintensiven Schalen kommen: Aus dem hellen Saft entsteht ein weißer Wein aus roten Trauben. 
Eine geschmackliche Alternative zu Spätburgunder stellt Schwarzriesling dar, der sich zu vielen Speisen ähnlich kombinieren lässt. Er wird in der französischen Champagne als Pinot Meunier verkauft.

 Synonyme für Spätburgunder

  • Pinot Noir ist das am weitesten verbreitete Synonym und international gebräuchlich.
  • In Deutschland sind auch die Bezeichnungen Blauer Spätburgunder oder Blauburgunder gebräuchlich.
  • Spätburgunder wurde in Teilen Badens traditionell als Klevner verkauft und findet sich noch heute teilweise unter dieser Bezeichnung wieder.
  • In Italien ist neben der international verbreiteten Variante Pinot Noir auch das Synonym Pinot Nero zu finden.
  • Portugal hat sich für die Bezeichnung Pinot Tinto starkgemacht.
 

Herausragende Weingüter für Spätburgunder

Weingut August Kesseler
Weingut August Kesseler
  • Einer der besten Pinot Noir
  • Weingut im Rheingau
  • Gratis Versand ab 69 €
Weingut Friedrich Becker
Weingut Friedrich Becker
  • Kompromisslose Qualität
  • Auswahl an Burgundersorten
  • Spezialität Spätburgunder
Weingut Franz Keller
Weingut Franz Keller
  • Weingut am Kaiserstuhl
  • VDP. Prädikatsweingut
  • Mit eigenem Online-Shop

Genuss rund um Spätburgunder

Serviert werden Spätburgunder am besten in einem Glas mit runder Burgunderform. Die bauchige Rundung schenkt den aromareichen Inhaltsstoffen ausreichend Platz zur Entfaltung.

Trinktemperatur

Spätburgunder als Rotwein gefällt eine Trinktemperatur zwischen 16 und 18 °C, die nach Alter und Charakteristik variiert: je älter und kräftiger, desto wärmer.
  • Für Weißherbst und Blanc de Noir darf es mit 9 – 11 ° C ruhig kälter sein.

Welches Essen passt zu Spätburgunder?

fruchtbetont, von sanftem Holzeinsatz geprägt, Gerbstoffe stehen nicht im Vordergrund
  • Vesper mit Brot und Wurst
kräftiger, gereifter Spätburgunder
  • Braten, Schmorgerichte oder Wild
Weißherbst und Blanc de Noir
  • Vorspeisen, weißes Fleisch, Fisch
Edelsüßer Spätburgunder
  • Käse, Desserts

3 Shops für Spätburgunder

Hawesko
Hawesko
  • Seit über 55 Jahren
  • Mehr als 5.000 Weine
  • Über 1 Mio. Kunden
Die Weinbörse
Die Weinbörse
  • Kurze Lieferzeit
  • Im Jahr 2022 gegründet
  • Großes Weinsortiment
WirWinzer
WirWinzer
  • Weine direkt ab Hof
  • Großes Sortiment deutscher Weingüter
  • Trusted Shops zertifiziert
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.