Halbierter frischer Rotkohl auf Holztisch
StartGewürzeGewürzmischungenRotkohl Gewürz

Rotkohl Gewürz

Die beliebteste Beilage Deutschlands

Zu Rotkohl ein Gewürz?

Rotkohl kennen viele auch als Rotkraut oder Blaukraut. Gemeint ist mit allen Begriffen die gleiche klassische Kohlbeilage zu herzhaften Herbst- und Wintergerichten. Die intensive Farbe macht sich auf jedem Teller gut und mit der richtigen Würze schmeckt der Kohl festlich weihnachtlich.
Rotkohl kennen wir sowohl roh, in Form von Salat, aber vor allem auch gekocht als Beilage zu verschiedenen Gerichten. Keine Rouladen und keine Knödel ohne Rotkohl! In der Regel wird der Kohl dafür geraspelt oder sehr klein geschnitten und die Beigabe von Äpfeln und traditionellen Gewürze wie Gewürznelken, Muskat und Lorbeerblätter sind typisch.
Die Kultivierung des Kohls vermutet man in Europa im Mittelalter. Zumindest kann man auf diesen Zeitraum Aufzeichnungen datieren, die erstmals zwischen weißem und farbigem Kohl unterscheiden.
Daher kommt auch die Erklärung, warum wir das Gemüse ebenfalls unter den Namen Rotkraut und Blaukraut kennen: Je nach Bodenbeschaffung und auch der Zubereitung kann der Kohl eher ins Rötliche oder Blaue gehen. Meist sieht er vor allem lila aus – aber die Farbe hatte im Mittelalter noch keinen Namen. Daher haben sich in unterschiedlichen Regionen unterschiedliche Bezeichnungen für ein und dasselbe Gemüse durchgesetzt.

Rotkohl-Gewürz Empfehlung

zum Produkt
bei justspices.de

Verwendung von Rotkohl-Gewürz

Rotkohl-Gewürz verleiht dem Gemüse winterliche Aromen und eine würzig-süßliche Note. Es passt hervorragend zu klassischen Gerichten wie Gänse- oder Schweinebraten mit Knödeln oder Wildgerichten. Doch nicht nur als warme Beilage kann Rotkohl überzeugen, auch als Rotkohlsalat wird er mit dieser Gewürzmischung zu einer köstlichen Variante.
Gekochter Rotkohl mit Lorbeerblatt auf weißem Teller

Zutaten des Rotkohl-Gewürzes

Unsere sorgfältig ausgewählte Gewürzmischung für Rotkohl enthalten weihnachtliche Aromen durch Zutaten wie Nelken, Muskat, Zimt, Anis und Lorbeerblätter. Außerdem kommen meist Zwiebel, Orangenschale, Zitronenschale, Muskatnuss, Fenchel, Wacholderbeeren und Koriander dazu.

Ersatz für Rotkohl-Gewürz – welche Alternativen gibt es?

Wer keinen Rotkohl-Gewürzmix findet, kann sich als Alternative aus den Einzelzutaten eine eigene Mischung selber zusammenstellen.
Rotkohl-Gewürz in Fakten
  • Region: Europa, besonders in Deutschland und Österreich
  • Schärfegrad: Nicht scharf
  • Variante: Gemahlen

Wo finde ich Rotkohl-Gewürz?

Du kannst Rotkohl-Gewürzmischungen in gut sortierten Supermärkten wie REWE finden und in Online-Shops gibt es ebenfalls eine Auswahl unterschiedlicher Zusammenstellungen für die winterliche Beilage:
Ankerkraut
Ankerkraut
  • Gewürzmischungen & Rauchsalz
  • Vertrieb in 5.000+ Geschäften
  • Versandkostenfrei ab 40 €
Just Spices
Just Spices
  • Über 150 Gewürzmixe
  • Gegründet 2012
  • Gratis Versand ab 35€
Boomers Gourmet
Boomers Gourmet
  • Manufaktur, Marktstände & Shop
  • Top-Bewertungen bei Trusted Shops
  • Gratis Versand ab 50 €
Stay Spiced
Stay Spiced
  • Sterne-Koch Roland Trettl
  • 500+ Gewürze
  • Gratisversand Ab 30 €
Ostmann
Ostmann
  • Beliebte Gewürze
  • Kräuter, Gewürzmischung, Salz
  • Versandkostenfrei ab 29 €

Unsere Rotkohl-Gewürz Empfehlung

zum Produkt
bei ankerkraut.de
Schon gewusst?
Die Farbe des Rotkohls kann je nach pH-Wert variieren. Daher spielt nicht nur die Bodenqualität, sondern auch die Zubereitung eine Rolle bei der Farbgebung: Mit Essig und Äpfeln ergibt sich eine rote Färbung, während Zucker oder Natron den Kohl bläulich erscheinen lassen. Wenn der Kohl während des Kochens zu sehr an Farbe verliert, kann übrigens mit Rote-Bete-Saft nachgeholfen werden.
Evelyn Marunde
Evelyn Marunde
feinkosten Ressort Gewürze
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.