Zunft
Kölsch

Ein Kölsch-Bier, welches nicht direkt in Köln und dessen Umgebung gebraut wird, war und ist für viele Bierfreunde eigentlich undenkbar. Jedoch wird Kölsch schon seit dem Jahr 1900 im traditionsreichen oberbergischen Örtchen Bielstein gebraut, das Zunft Kölsch bereits seit den 1950er-Jahren.

Zunft Koellsch 1
StartProdukteBierKölschKölsch

Über Zunft Kölsch

Das Zunft Kölsch wird mit Gerstenmalz, Hopfen und Wasser gebraut, jedoch anders als bei anderen obergärigen Bieren bereits bei 14 bis 16° vergoren.

Anschließend erfolgt die Filtration des Bieres, die aber erst seit der Industrialisierung durchgeführt wird.  Das Zunft Kölsch ist goldgelb und hat einen festen Schaum. Zudem riecht es malzig, schmeckt jedoch mild, süffig und hat eine leichte Süße. Es hat einen Alkoholgehalt von 4,8% und eine Stammwürze von 11,3%.  

Die wichtigsten Fakten in der Übersicht

Land
Land
Deutschland
Inhalt
Inhalt
330 ml
Alkoholgehalt
Alkoholgehalt
4.8 %
Trinktemperatur
Trinktemperatur
14-16
Weitere Zutaten
Weitere Zutaten
Wasser
Farbe
Farbe
Goldgelb

Kölsch kaufen bei:

Mehr zu REWE
zum Shop

Die Brauerei "Zunft"

Zunft Biere aus Köln

Zunft Bier ist eine der beliebtesten Biermarken der Erzquell Brauerei, die auf mehr als 100 Jahre Geschichte zurückblickt: Neben dem Klassiker Kölsch stellt das Unternehmen aus dem Rheinland mit Radler, Dunkelbier oder Weizenbier noch zahlreiche weitere feine Bierspezialitäten her.

Zunft
Kurz gesagt
Das Zunft Kölsch kommt nicht nur bei den Deutschen besonders gut an, sondern auch auf der ganzen Welt. Im Jahr 2002 gewann das Zunft Kölsch beim World Beer Cup in den USA, dem größten Bierwettbewerb der Welt mit Teilnehmern aus über 50 Ländern, die Goldmedaille in der Kategorie German-Style Kölsch/Köln-Style Kölsch. 
feinkosten.de
feinkosten.de
feinkosten Redaktion
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.