Erzquell Brauerei

Zunft Biere aus Köln

Zunft Bier ist eine der beliebtesten Biermarken der Erzquell Brauerei, die auf mehr als 100 Jahre Geschichte zurückblickt: Neben dem Klassiker Kölsch stellt das Unternehmen aus dem Rheinland mit Radler, Dunkelbier oder Weizenbier noch zahlreiche weitere feine Bierspezialitäten her.

Top 100 Icon
2022 Goldmetaille beim World Beer Cup
Barrel
35 % Pils-Fassbieranteil
Filling Machine
Absatz 150.000 Hektoliter / Jahr
Zunft Kölsch in der Sonne
StartMarkenBierErzquell Brauerei

Über Zunft Kölsch von der Erzquell Brauerei

Die Erzquell Brauerei ist ein klassischer Familienbetrieb, der im Jahr 1900 ursprünglich als Adler Brauerei GmbH gegründet wurde. Noch im selben Jahr wurde das erste Bier hergestellt. Dies geschah in einer Zeit, in der die Wirtschaft starken Schwankungen unterlag. Inhaber Ernst Kind betrieb damals eine Spinnerei, die keine schwarzen Zahlen mehr verzeichnete.
5fakten
Land
Land
Deutschland
Map
Region
Köln, Nordrhein-Westfalen
Certification
Gegründet
1900
Farmer
Betreiber
Erzquell Brauerei, Axel Haas
Bierglas
Sortiment
Zunft Kölsch, Black (Kölsch-Cola-Mixgetränk), Zunft Radler, Zunft Alkoholfrei, Zunft Fassbrause
Er wagte einen Neuanfang und wandelte sein Unternehmen in die Brauerei um, und das mit Erfolg. Nachdem er eine Wasserleitung für die Zufuhr frischen Quellwassers errichtet hatte, war der Grundstein für die Produktion der feinen Bielsteiner Biere gelegt - das erste davon war ein Pils. Im Gründungsjahr verließen insgesamt rund 15.000 Hektoliter Bier die Braustätte. 
In den 1930er-Jahren übernahm der Schwiegersohn von Ernst Kind, Carl Haas, das Geschäft. Er war es, der sich einige Jahre später für die Umwandlung der Brauerei in eine KG stark machte, nachdem eine Mehrheitsbeteiligung an der Siegtal Brauerei Burgmann & Wildenberg erfolgte. Im Zuge dessen wurde der Name des Unternehmens geändert: Fortan trug die Brauerei den Namen Bielsteiner Brauerei und wurde verschiedenen Modernierungsmaßnahmen unterzogen. 
Dazu gehörte unter anderem eine deutliche Erweiterung des Portofolios, das nicht mehr nur Kölsch, sondern auch weitere klassische Bierspezialitäten umfassen sollte. Mit der Einführung des Zunft Kölschs entwickelte die Brauerei ihr Flaggschiff und das bis heute am meisten verkaufte Produkt. 1976 wurde das Unternehmen erneut umbenannt und erhielt seinen heutigen Namen Erzquell Brauerei.
Neuer Geschäftsführer wurde ab 1983 Axel Haas, der den Betrieb von seinem Vater übernahm und in den Folgejahren insbesondere in die Flaschen- und Fassabfüllung investierte. Eine von ihm beauftragte Innovation war der Bau des noch heute betriebenen Sudhauses mit seinen Kupferkesseln. Derzeit sind rund 50 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt, die jährliche Produktionsmenge beträgt rund 150.000 Hektoliter.  
Erzquell Brauerei auf Social Media

Die Erzquell Brauerei Produkte

Das Sudhaus mit seinen Kupferkesseln stellt seit seinem Bau das Herzstück der Erzquell Brauerei dar: Hier stellt das Team um Axel Haas aus reinem Quellwasser, Gerstenmalz und hochwertigem Hopfen die beliebten Zunft Biere her, darunter das beliebte Kölsch und das Pils der Marke. Während der Herstellung entwickelt das Bier in großen Gärtanks seinen unverwechselbar intensiven Geschmack.
Bei niedrigen Temperaturen kann es in den Lagerkellern mit viel Zeit heranreifen, um sein einzigartiges Aroma zu erhalten. Seine kristallklare Struktur erhalten die Biere durch die sorgfältige Filtration. Jegliches Brauwasser bezieht das Unternehmen aus einer eigenen Quelle, die sich unweit der Produktionsstätte befindet. In den letzten Jahren hat sich das Sortiment der Erzquell Brauerei deutlich verändert: Mit Black entstand das erste spannende Mischgetränk aus Zunft Kölsch und Cola. Weitere beliebte Produkte sind das Zunft Radler und die fruchtige Zunft Fassbrause.  
Eine Besonderheit im Sortiment ist das Bergische Landbier. Hierbei handelt es sich um ein dunkles Bier, das nach altem Familienrezept gebraut und aus ausgewählten, speziellen Malzsorten hergestellt wird. Mit seinem feinen, leicht würzigen und rauchigen Aroma sowie seinem vollen Körper begeistert das Bergische Landbier von Zunft selbst internationale Bierkenner.  

Erzquell Brauerei online kaufen:

Mehr zu REWE
zum Shop

Kundenservice

Service & Bestellung

www.erzquell.de

Servicezeiten

Nicht ermittelbar

Erzquell Brauerei Bielstein Haas & Co. KG

Bielsteiner Straße 108

51674 Wiehl-Bielstein

Deutschland

Unser Fazit zu Erzquell Brauerei

Die Zunft Biere der Erzquell Brauerei lassen keine Wünsche offen: Das Unternehmen deckt ein breites Spektrum klassischer Biere ab. Insbesondere das Zunft Kölsch, das bis heute in den Kupferkesseln des Sudhauses gebraut wird, überzeugt selbst anspruchsvolle Liebhaber guter Biere. 
feinkosten.de
feinkosten.de
feinkosten Redaktion
zum Shop
Kurz gesagt

Egal, ob Kölsch, Bergisches Landbier oder Radler - die Erzquell Brauerei ist ein traditioneller Betrieb, der größten Wert auf die Verwendung natürlicher Rohstoffe und eine langsame Gärung legt. Das umfassende Sortiment der Brauerei wächst stetig und bietet für jeden Geschmack eine passende Spezialität.

feinkosten.de
feinkosten.de
feinkosten Redaktion

Ähnliche Marken

Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.