Gilden im Zims

Die Brauerei Gilden aus Köln

Auf inzwischen mehr als 150 Jahre Brautradition blickt die Kölner Brauerei Gilden zurück. Obgleich das Unternehmen inzwischen von einer anderen Traditionsbrauerei übernommen wurde, hat sich der unverwechselbare Geschmack des Gilden Kölschs bis heute nicht verändert.

Certification
Über 150 Jahre Brautradition
Bierglas
Echt Kölsch
Add
Teil der Radeberger-Gruppe
Man sieht eine Brauerei Produktionsstätte
StartMarkenBierGilden im Zims

Über die Brauerei Gilden im Zims

Die Geschichte der Brauerei Gilden aus Köln beginnt bereits im 13. Jahrhundert: Damals, im Mittelalter, befand sich in dem Veedel - der heutigen Altstadt - bereits die noch heute existierende Große Budengasse. An der Ecke zum Untergoldschmied, gegenüber des Rathauses, fanden die Kaufleute der Stadt Köln im Gildenhaus einen Treffpunkt, an dem sie sich austauschen und gegenseitig Gesellschaft leisten konnten.
5fakten
Land
Land
Deutschland
Map
Region
Köln
Certification
Gegründet
1869
Farmer
Betreiber
Radeberger-Gruppe
Bierglas
Sortiment
Kölsch
Der Name war passend, denn „Gilden“ bedeutete auf Niederdeutsch sowohl Innung als auch gemeinsames Trinken. Im Jahr 1869 wurde dieser Ort zum Namensgeber für das dort gegründete Gilden Kölsch. Die Brauerei selbst befand sich jedoch rechts vom Rhein in Köln-Mülheim und war die erste, die in diesem Stadtteil existierte. Von Anfang an fokussierte sich das Unternehmen auf die Herstellung von traditionellem Kölsch, das bis heute in Köln-Mülheim gebraut und in ganz Deutschland verkauft wird.  
Zur Brauerei gehörte nicht nur die Produktionsstätte, sondern auch eine Schlosserei, eine Küferei, eine Schmiede sowie eine eigene Autowerkstatt. Darüber hinaus besaß das Unternehmen einen Fuhrpark von 10 Lastwägen und 18 Pferden, die dafür sorgen, dass Kunden in ganz Westdeutschland mit Kölsch beliefert werden konnten.  
Von den insgesamt vier mittelständischen Braustätten, die in Köln-Mülheim zwischen 1869 und dem ersten Weltkrieg eröffneten, blieb am Ende nur die Brauerei Gilden übrig. Sie verfügte über zwei Betriebsstandorte: Neben Köln-Mülheim wurde das Bier auch im Kölner Stadtteil Höhenhaus hergestellt. Das Familienunternehmen, das damals von der Familie Greven betrieben wurde, entwickelte sich zwischen 1930 und 1950 zu einer der führenden Brauereien in Köln, nicht zuletzt durch ihr hervorragendes Sortiment obergäriger Biere. 
Im Jahr 1956 wurde in Köln-Mülheim das neue Sudhaus fertiggestellt, was zeitgleich mit der Änderung des Firmennamens in Bergische Löwen-Brauerei GmbH & Co. KG einher ging. Neben dem klassischen Gilden Kölsch zählten auch Produkte wie der Höhenaus Urbock und das Höhenhaus Pils zum Sortiment.
Kurz darauf schloss man die Produktionsstätte in Höhenhaus und konzentrierte sich fortan auf die Herstellung in Köln-Mülheim, die auch heute noch existiert. Seit 1974 wird in der Braustätte in Mülheim allerdings nur noch Kölsch gebraut. Gilden Kölsch gehört auch heute noch zur typisch kölschen Lebensart dazu: Nach wie vor wird es in zahlreichen Gaststätten und Kneipen in der Domstadt ausgeschenkt und erfreut sich großer Beliebtheit.  
Gilden im Zims auf Social Media

Die Gilden im Zims Produkte

Es gibt kaum eine andere Stadt, die so stolz auf ihr heimisches Bier ist, wie die Domstadt Köln. Auch das Echt Kölsch, das vom Brauhaus Gilden hergestellt wird, ist ein traditionelles obergäriges Bier, das sich durch einen einzigartigen Geschmack auszeichnet. Das Gilden Kölsch wird heute in grüne Longneck-Flaschen mit einem Fassungsvermögen von 0,5 l abgefüllt. Auf dem Kronkorken wird traditionell seit vielen Jahrzehnten das Wappen der Brauerei abgebildet.
Das Kölsch der Brauerei Gilden besitzt zwar keine markante Schaumkrone, wie viele andere Biere sie haben, dafür zeichnet es sich jedoch durch ein markantes, aber dennoch sehr mildes Aroma von Malz und Hopfen aus. Das Gilden Kölsch ist darüber hinaus etwas heller als andere Kölsch-Biere und ist im Abgang leicht fruchtig-säuerlich, was für echtes Kölsch auch eher ein Alleinstellungsmerkmal darstellt. 

Kundenservice

Service & Bestellung

www.gilden-im-zims.de

Servicezeiten

Montag
12:00 - 00:00 Uhr
Dienstag
12:00 - 00:00 Uhr
Mittwoch
12:00 - 00:00 Uhr
Donnerstag
12:00 - 00:00 Uhr
Freitag
12:00 - 03:00 Uhr
Samstag
11:00 - 03:00 Uhr
Sonntag
11:00 - 00:00 Uhr

AC Altstadt Connection GmbH

Heumarkt 77

50667 Köln

Deutschland

Unser Fazit zu Gilden im Zims

Die Brauerei Gilden ist zwar nicht eine der ältesten Brauereien Kölns, dafür aber eine der traditionellsten: Das feine Kölsch ist auch heute noch eines der beliebtesten in der Domstadt und wird gleichermaßen von Einheimischen und Besuchern Kölns geschätzt. 
feinkosten.de
feinkosten.de
feinkosten Redaktion
zur Marke
Kurz gesagt

Das obergärige Kölsch der Brauerei Gilden aus Köln ist eine Klasse für sich: Mit seinem aromatischen feinherben Geschmack und seiner feinperligen Schaumkrone besitzt das hervorragende Bier einen unverwechselbaren Charakter.

feinkosten.de
feinkosten.de
feinkosten Redaktion

Ähnliche Marken

Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.