Conde de Mirasol
Conde de Mirasol

Statt abzuwarten, bis die Hojiblanca-Oliven ihre volle Reife erreicht haben, erntet die Olivenöl-Manufaktur Aceites Mirasol die Oliven für das Conde de Mirasol bereits mindestens zwei Monate vor den anderen Oliven. So bleibt genau der samtige Geschmack erhalten, der später für ein unverwechselbares Olivenöl-Erlebnis sorgt.

Conde De Mirasol 2021 Hojiblanca 0,25l 1
StartProdukteOlivenölConde de Mirasol

Über Conde de Mirasol

Der südliche Teil Spaniens gilt als die Bezugsquelle für hochwertige Oliven und Olivenöle - das war jedoch nicht immer so, doch statt Masse, setzen die Produzenten aus der Provinz Cordoba heute auf Klasse und erzeugen so Öle, die dem internationalen Wettbewerb mehr als gewachsen sind.

Das Conde de Mirasol ist ein grünes, fruchtiges Olivenöl, welches durch einen intensiven Duft nach grünem Gras, Bananen und Tomaten überzeugt. Am Gaumen samtig, schmeckt es zunächst relativ süß. Im Abgang wird diese Süße durch eine milde Bitterkeit und Schärfe abgelöst. Optisch handelt es sich um ein Hojiblanca-Olivenöl in der typisch grün-gelben Farbgebung.  
Ein insgesamt harmonisches Olivenöl, welches zuletzt im Jahr 2022 ausgezeichnet wurde. Probiert man dieses andalusische, grün-gelbe Olivenöl, dann entfalten sich süßliche und leicht bittere Noten gleichermaßen. Im Abgang leicht scharf, handelt es sich um ein sehr komplexes, harmonisches Öl. In der Küche eignet es sich besonders für die Herstellung von Mayonnaisen, Dressings und Marinaden sowie zum Eintunken von frischem Brot. Warme Speisen wie gebratenes Gemüse oder eher deftige Fleisch- und Fischgerichte lassen sich mit diesem Öl ebenso gut zubereiten.  
Bei Conde de Mirasol handelt es sich nicht nur um ein Olivenöl, sondern auch um eine eigenständige Marke. Abgefüllt wird das Öl von der Olivenöl-Manufaktur Aceites Mirasol, die ihren Sitz in Rute, einem relativ kleinen andalusischen Ort am unteren Rand des bekannten Naturparks Sierras Subbéticas hat. Handarbeit und Qualität werden hier großgeschrieben, denn das Ziel der Manufaktur ist die Produktion ausschließlich hochwertiger Öle.  
Das Olivenöl Conde de Mirasol wird auf dem Landgut Cortijo El Tejar produziert. Das Landgut befindet sich seit mehr als 100 Jahren in Familienbesitz. Jährlich werden rund um das Landgut die Oliven der Sorte Hojiblanca geerntet, und zwar von mehr als 15.000 Olivenbäumen. Nach alten Traditionen gehegt und gepflegt, gelingt es aus den Oliven der Bäume Olivenöle höchster Qualität zu pressen.
Die Winter in der Provinz Cordoba sind vergleichsweise mild, so auch der Frühling. Der Sommer hingegen ist geprägt von heißen Tagen, an denen die Luft nur in der Nacht abkühlt. Wetterbedingungen, mit denen die Olivenbäume des Landguts bestens auskommen und die grünen Steinfrüchte Jahr für Jahr ideal reifen lassen.   

Zutaten:

Hojiblanca-Oliven 

Über Conde de Mirasol

Sortenreines, extra natives Olivenöl in kleinen Chargen aus Spanien

In drei Tagen grüner, von Hand durchgeführter Ernte und in nur drei Stunden Verarbeitungszeit entsteht ein sortenreines, extra natives Olivenöl aus Hojiblanca-Oliven in kleiner Auflage.

Conde de Mirasol
Kurz gesagt
Hochwertiges Olivenöl wie das Conde de Mirasol eignet sich vor allem zum Einsatz in der kalten Küche, zum Verfeinern, Abschmecken und Herstellen von Saucen und Dips, denn so bleiben die im Öl enthaltenen gesunden Inhaltsstoffe erhalten. 
feinkosten.de
feinkosten.de
feinkosten Redaktion
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.