Conde de Mirasol

Sortenreines, extra natives Olivenöl in kleinen Chargen aus Spanien

In drei Tagen grüner, von Hand durchgeführter Ernte und in nur drei Stunden Verarbeitungszeit entsteht ein sortenreines, extra natives Olivenöl aus Hojiblanca-Oliven in kleiner Auflage.

Add
Olivenöl in kleinen Chargen
Olive Oil
Hojiblancaolivenöl, sortenrein
Shopping Cart
Kein eigener Shop vorhanden
Closeup Frisch Geerntete Oliven
StartMarkenOlivenölConde de Mirasol

Über Conde de Mirasol

Conde de Mirasol verarbeitet seit 1803 Oliven von den Sierras Subbéticas zu Olivenöl. Die ursprüngliche Olivenmühle wurde 1994 zum Olivenölmuseum. Heute wird der spanische Betrieb von der andalusischen Provinz Córdoba in der fünften Generation von Alfonso Gordon Sanchiz geführt und traditionell mit modernen Einflüssen betrieben. Dennoch wird der Markt weiterhin mit nur kleinen Batches beliefert.
8fakten
Land
Land
Spanien
Map
Region
Andalusien, Provinz Córdoba
Certification
Gegründet
1803
Add
Extra
Kleine Chargen werden noch grün geerntet und direkt verarbeitet
Top 100 Icon
Auszeichnungen
Feinschmecker Olio Award
Gestalten
Kapazität
12.000–15.000 Olivenbäume, max, 2.500 Liter/Jahr
Farmer
Betreiber
Conde de Mirasol; Inhaber: Alfonso Gordon Sanchiz
Olive Oil
Sortiment
Extra natives Olivenöl (Hojiblanca) in kleinen Batches
Denn es ging ihm nicht um eine Steigerung der Produktquantität, sondern um die Steigerung der Qualität bei der Modernisierung des Betriebs, um sich selbst und sein Umfeld mit hochwertigem Olivenöl zu begünstigen. Doch schon Königin Isabel II. von Spanien verlieh der Familie 1858 den Titel des „Conde de Mirasol“ (Graf von Mirasol), das fortan als Wappen die Flaschen ziert. So konnte die Qualität kein Geheimnis bleiben.
Die kleinen Chargen von bis zu 15.000 Olivenbäumen der Sorte Hojiblanca in 700 Höhenmetern umfassen etwa 2.500 Liter extra natives Olivenöl im Jahr, denn geerntet werden sie von Hand und in nur drei Tagen. Besonders ist die noch grüne Ernte und die Verarbeitung innerhalb von drei Stunden in der Olivenmühle „Finca La Torre“, um das vorschnelle Oxidieren zu verhindern und ein intensiv aromatisches Olivenöl zu generieren.
Das schonende Kaltextraktionsverfahren verarbeitet die Oliven bei nur 21 °C, was weit unter der Maximalvorgabe von 27 °C liegt. Es folgt das Malaxieren, um die Aromen herauszufiltern, dann das Zentrifugieren, um den flüssigen Anteil des Öls zu extrahieren. Nach der Filtrierung lagert es luftdicht in Edelstahltanks bis zur Abfüllung.
Trotz der geringen Auflagen schaffte es das Olivenöl 2019 und 2022 zum Testsieger in „Der Feinschmecker“, machte 2018 und 2019 den dritten Platz beim „Olio Award“ und gewann 2020 Gold von der „NYIOOC World Olive Oil Competition“.
Da die Homepage des Herstellers offline ist, gibt es keine Möglichkeit, das Olivenöl direkt vom Produzenten online zu bestellen. Der Bezug funktioniert daher ausschließlich über externe Online-Shops, die in Deutschland ansässig sind oder in den deutschsprachigen Raum liefern.
Conde de Mirasol auf Social Media

Die Conde de Mirasol Produkte

Tatsächlich gibt es im Portfolio des Produzenten ausschließlich ein sortenreines Olivenöl von Conde de Mirasol, das aus der Hojiblanca-Olive extrahiert wird. Keine zeitlichen Ernteverschiebungen, die zu anderen Aromen des extra nativen Olivenöls führen, und aufgrund des Qualitätserhalts und der kurzen Erntezeit ebenso keine großen Chargen. Dafür ein Olivenöl der Extraklasse.

Kundenservice

Service & Bestellung

Servicezeiten

Nicht ermittelbar

Conde de Mirasol

Calle Cervantes 6

14960 Rute

Spanien

Unser Fazit zu Conde de Mirasol

Die geringe Erntezeit der überschaubaren Anzahl an Olivenbäumen bringt nur eine limitierte Menge extra natives Olivenöl in einer Sorte pro Jahr hervor. Entsprechend muss schnell sein, wer es testen will. Personen, die es getan haben, beschreiben es frisch, mit grünen Tönen und sehr aromatisch, gefolgt von einer sanften Bitternis und Schärfe.
feinkosten.de
feinkosten.de
feinkosten Redaktion
zur Marke
Kurz gesagt

Conde de Mirasol wird nachgesagt, es habe mit seinem monovarietalen, extra nativen Olivenöl aus der Sorte Hojiblanca einen Trend zum „Boutique-Olivenöl der authentischen New-Age-Ära“ erschaffen. Dabei wollte Inhaber Sanchiz die Vorliebe der Generationen seiner Familie nur mit der Welt teilen.

feinkosten.de
feinkosten.de
feinkosten Redaktion

Ähnliche Marken

Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.