Massaman-Curry von oben
StartGewürzeCurryMassaman-Curry

Massaman Curry Gewürz

Milde Würze aus Thailand

Was ist Massaman-Curry & wozu ein Gewürz?

Milde Gerichte aus Thailand? Die gibt es und Massaman-Curry ist eines davon. Im Süden Thailands ist das Gericht so populär, dass ihm sogar schon vor Jahrhunderten ein König ein Gedicht geschrieben hat – das Grundschüler bis heute auswendig lernen.
Raffinierte Gewürzkombination statt feurige Schärfe. Massaman Curry ist für thailändische Verhältnisse erstaunlich mild, wesentlich milder als das grüne oder rote Thai-Curry, und daher sehr gut für Einsteiger und Menschen mit empfindlicheren Geschmacksknospen geeignet. In Sachen Würze steht es anderen Curryvarianten aber in nichts nach.
Massaman stammt ursprünglich vermutlich aus der Mitte des Landes, ist aber schon lange vor allem im muslimisch geprägten Süden bekannt. Daran erinnert auch der Name: „Kaeng Masaman“ bedeutet so viel wie „Moslem-Suppe“. Aber nicht nur dafür wird es verwendet, Massaman-Currymischung ist eine beliebte Zutat in vielen thailändischen Gerichten.
Alle Currymischungen sind unterschiedlich. Je nach Region, Familie oder Gewürzhändler variieren die Zutaten und ergeben einzigartige Zusammenstellungen. Wer mehr über Curryvarianten wissen möchte, kann in unsere Übersicht über Curry-Gewürzmischungen schauen.

Verwendung von Massaman-Curry-Gewürzen

Massaman-Curry wird traditionell durch die muslimische Prägung vor allem mit Rind oder Hühnchen zubereitet. Es schmeckt aber natürlich auch mit Schwein oder in vegetarischen Varianten mit Tofu, Kartoffeln und wie bei allen Currys üblich, viel Gemüse. Als Beilage wird Basmati- oder Jasminreis gereicht. Und wer die Mischung zweckentfremden will, kann es auch im berühmten Pad Thai nutzen.
Die Gewürzmischung sollte am Anfang zum Gericht gegeben werden – so entfalten die Aromen ihr volles Potenzial. Traditionell wird aus der Mischung eine Paste hergestellt, die dann zum Kochen verwendet wird.
Mörser mit Koriander, Chili und Zitronengras von oben

Zutaten der Massaman-Curry-Gewürzmischung

Die reichhaltige Gewürzmischung umfasst eine Vielzahl von Zutaten, die sich wie bei allen Currymischungen in der Zusammensetzung und Gewichtung immer etwas unterscheiden können. Die Basis bilden in diesem Fall Zwiebel, Ingwer, Kreuzkümmel, Galgant, Zimt, Koriander und Kurkuma, die um Pfeffer, Knoblauch, Zitronengras und Cayennepfeffer erweitert werden.

Ersatz für Massaman-Curry – welche Alternativen gibt es?

Wie bei den meisten Curryvarianten gibt es auch für Massaman-Curry keine hundertprozentige Alternative. Wer gerne Currypulver nutzen möchte, kann zu einer anderen Variante greifen – in diesem Fall bietet sich Gelbes Thai-Curry an, da es ebenfalls sehr mild ist.
Massaman-Curry-Gewürz in Fakten
  • Region: Thailand
  • Schärfegrad: Leicht scharf
  • Variante: Gemahlen

Wo finde ich Massaman-Curry-Gewürz?

Massaman-Currymischungen und -pasten sind vor allem in asiatischen Lebensmittelgeschäften oder spezialisierten Gewürzläden erhältlich. Im Supermarkt wird es diese spezielle Currymischung eher selten im Sortiment geben. Wer kein entsprechendes Lebensmittelgeschäft in der Nähe hat, findet online einige Händler, die eine Gewürzmischung für Massaman-Curry anbieten.
Asiafoodland
Asiafoodland
  • Etablierter Asia-Shop
  • Fernöstliche Lebensmittel
  • Cashback von drei Prozent
Asian Food Lovers
Asian Food Lovers
  • Shop für asiatische Küche
  • Einfach asiatisch kochen
  • Food-Klassiker & Trendgerichte
Culinarico
Culinarico
  • Trusted Shops zertifiziert
  • Laden & Online-Shop
  • Manufaktur mit Bio-Zertifikat

Weitere thailändische Gewürzmischungen

Schon gewusst?
Des Königs Liebling: König Phra Phutthaloetla (Rama II) war im 19. Jahrhundert so begeistert von Massaman-Curry, dass er ihm ein Gedicht widmete, das bis heute in thailändischen Grundschulen gelehrt wird und dessen Anfang in etwa übersetzt werden kann mit: „Masaman, Juwel in meinen Augen, duftender Kreuzkümmel, scharfer Geschmack. 
Jeder Mann, der von ihrem Curry kostet, kann nicht umhin, von ihr zu träumen.“
Evelyn Marunde
Evelyn Marunde
feinkosten Ressort Gewürze
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.