Tajine mit Fleisch und Couscous
StartGewürzeCurryAfrikanisches Curry

Afrikanisches Curry-Gewürz

Die Vielfalt Afrikas in einem Mix

Was ist Afrikanisches Curry & wozu ein Gewürz?

Afrikanisches Curry ist reich an süßen, blumigen und scharfen Aromen, es spiegelt die unzähligen und vielfältigen kulinarische Einflüsse des riesigen Kontinents wider. Eines haben alle Mischungen gemeinsam: Pikante Schärfe gehört zur afrikanischen Küche dazu.
Die afrikanische Kulinarik ist enorm vielfältig, es handelt sich ja auch um einen riesigen Kontinent, und trotzdem haben die meisten Gerichte meist eines gemeinsam: pikante Schärfe. Chili gehört zu den meistgenutzten Gewürzen der Länder und findet sich auch im Curry wieder, dazu kommen blumige und süßliche Aromen.
Gewürzmischungen sind für den Kontinent typisch, von Ras el Hanout bis Grill-Rub. Je nach Region sind diese von unterschiedlichen Einflüssen geprägt, vor allem arabisch-orientalisch, weshalb auch oft Zimt und Zitronenaromen oft eine Rolle spielen.
Noch nie von afrikanischem Curry gehört? Es gibt unzählige Curryvarianten, einige haben wir in unserer Übersicht gelistet.

Verwendung von Afrikanischen Curry Gewürzen

Der exotische, süßlich-scharfe Geschmack des afrikanischen Currys ist ideal für Gerichte mit hellem Fleisch, Gemüse, Fisch und Geflügel. Es passt zu Aufläufen, Suppen und Eintöpfen, zu Gerichten aus der Tajine und zu Couscous.
Kardamomkapseln auf blauem Tuch Closeup

Zutaten der Afrikanischen Curry-Gewürzmischung

Die charakteristischen Bestandteile des Afrikanischen Currys sind Kurkuma, Koriander, Chili, Kardamom, Zitronenschalen, Pfeffer, Kreuzkümmel, Ingwer, Zimt und Nelken. Kräuter halten der Hitze nicht stand, daher sind sie in der afrikanischen Küche unüblicher.

Ersatz für Afrikanisches Curry – welche Alternativen gibt es?

Als Ersatz für Afrikanisches Curry könnten andere Currymischungen dienen. Wer eher an den Aromen des Kontinents interessiert ist, kann auch Gewürzmischungen wie Ras el Hanout testen, die bringen allerdings ein ganz anderes Aroma mit.
Afrikanisches Curry-Gewürz in Fakten
  • Region: Afrika
  • Schärfegrad: Sehr scharf
  • Variante: Gemahlen

Wo finde ich Afrikanisches Curry-Gewürz?

Afrikanischer Curry-Gewürzmix ist vor allem in afrikanischen Lebensmittelläden zu finden. Wer keinen in der Nähe hat, kann online eine sehr breite Auswahl unterschiedlicher Zusammenstellungen entdecken.

Weitere afrikanische Gewürzmischungen

Schon gewusst?
Da die Schärfe afrikanischer Gerichte oft ganz schön auf der Zunge brennt, werden oft Beilagen zur Neutralisierung gereicht. Je nach Region können sie unterschiedlich sein: Couscous, Fufu, Injera, Hirsebrei.
Evelyn Marunde
Evelyn Marunde
feinkosten Ressort Gewürze
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.