Guinness
Hop House 13 Lager

Bereits seit 1759 braut Guinness in Dublin Bier. Die Produktpalette wurde stetig erweitert, sodass Bierfreunde mittlerweile zwischen sehr unterschiedlichen Guinness Bieren wählen können. Als hopfenlastig und frisch ist das Lager zu beschreiben.

Guinness Hop House 13 Lager 0.33l 1
StartProdukteBierLagerHop House 13 Lager

Über das Hop House 13 Lager von Guinness

Unter Lagerbier verstehen deutsche Brauer etwas anderes als irische oder englische Brauer. Während „Lagerbier“ in Deutschland vorrangig untergärige Biersorten aus Süddeutschland meint, steht es in Großbritannien für helles, dem Pils gleichendes Bier.

Guinness Hop House 13 Lager 0.33l Mw 2
Lagerbiere haben ihren Namen der Bierlagerung vor dem Trinkgenuss zu verdanken: Ursprünglich wurde dieses Bier in den zur Gärung genutzten kühlen Räumen gelagert. Für die Gärung sorgt eine untergärige Hefe. Das Farbspektrum der Lagerbiere reicht von hell über bernsteinfarben bis zu dunkel.
Namensgeber für das Guinness Hop House 13 war ein altes Gebäude am Dubliner St. Jame‘s Gate. Das Bier ist goldfarben, hat eine dichte Schaumkrone und weist einen vollmundigen, aber frischen Geschmack auf. Die verwendeten Hopfensorten Galaxy, Mosaic und Topaz, bedingen das hopfenlastige, blumige Aroma.
Anfangs sind Aprikosen- und Pfirsichakzente wahrzunehmen, es folgt eine dezente Malznote. Die Zutaten irisches Gerstenmalz, Guinness Hefe sowie die Mischung amerikanischer und australischer Hopfensorten sind die Basis für ein modernes, köstliches Lager. Der lange Brauprozess ist auf diese Ingredienzien abgestimmt.

Die wichtigsten Fakten in der Übersicht

Land
Land
Irland
Inhalt
Inhalt
330 ml
Alkoholgehalt
Alkoholgehalt
5 %
Stil
Stil
Lager
Hopfen
Hopfen
Galaxy®, Mosaic®, Topaz™
Weitere Zutaten
Weitere Zutaten
Wasser

Die Brauerei "Guinness"

Das irische Dunkle mit dem frisch gezapften Cremekrönchen – auch aus der Dose

Dublin ist eng verbunden mit dem malzigen Porter der irischen Brauerei, die eine lange Tradition und eine legendäre Geschichte hegt. Weltweit bekannt und international in dicken Pint-Gläsern mit Cremeschaum geschätzt.

Guinness
Kurz gesagt
Irland blickt mit einer Zeitspanne von etwa 5.000 Jahren auf eine sehr lange Brautradition zurück. Laut Legende hatte der heilige Patrick von Irland sogar einen persönlichen Braumeister. Auf die Frage, warum Bier in Irland so beliebt ist, antworten viele Iren: Der Weinanbau ist nicht möglich, der Anbau von Getreide hingegen sehr gut.
feinkosten.de
feinkosten.de
feinkosten Redaktion
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.