Guinness Brauerei

Das irische Dunkle mit dem frisch gezapften Cremekrönchen – auch aus der Dose

Dublin ist eng verbunden mit dem malzigen Porter der irischen Brauerei, die eine lange Tradition und eine legendäre Geschichte hegt. Weltweit bekannt und international in dicken Pint-Gläsern mit Cremeschaum geschätzt.

Dish
Gaststätten in Dublin
Bierglas
Draught, Stout, Lager, IPA u.v.m.
Rating
Eigenes Museum GUINNESS® STOREHOUSE
Guinness Pint Vor Flaschen
StartMarkenBierGuinness Brauerei

Über Guinness

Guinness ist eine Erfolgsstory aus Irland, die mit Arthur Guinness anno 1752 in Leixlip, County Kildare, begann. Er erbte 100 Pfund und baute mit ihnen die erste Brauerei. Am letzten Tag des Jahres 1759 folgte die legendäre Unterzeichnung eines Mietvertrags, der eine Laufzeit von 9.000 Jahren urkundlich garantiert.
4fakten
Land
Land
Irland
Map
Region
Dublin
Certification
Gegründet
1759
Farmer
Betreiber
Guinness & Co
Niemand glaubte, dass noch viel aus der alten Brauerei am St. James’s Gate in Dublin herausgeholt werden könnte. Zehn Jahre später machten sich die ersten sechseinhalb Bierfässer mit einem Segelschiff auf den Weg nach England und begründeten den Export der Firma. Heute wird das Bier international an etlichen Standorten unter der Schirmherrschaft des Londoner Konzerns Diageo gebraut.
Auch die Entscheidung von 1799, sich nicht aufs klassische Ale, sondern dunkles Porter zu fokussieren, sollte sich auszahlen. In Dublin lädt das „Guinness Storehouse“, dem ehemaligen Fermentierungsgebäude der Brauerei, zu einem Museumsrundgang ein, der die historischen Stationen des Unternehmens beleuchtet. Selbstredend final mit einem Pint in der „Gravity Bar“ bei Panoramablick über die irische Hauptstadt.
Guinness Brauerei auf Social Media

Die Guinness Brauerei Produkte

Die Rezeptur eines „Guinness“ ist nicht immer die gleiche. Tatsächlich variiert sie länderspezifisch. Bekannt sind die Biere jedoch weltweit durch ihre cremige Schaumkrone, die auch aus der Dose wie frisch gezapft erscheint. Die Besonderheit liegt beim Frisch-Gezapften im Gasgemischt aus nicht nur üblichem Kohlendioxid, sondern dem 70 Prozent enthaltenen Stickstoff. In der Dose wird das Dosen-Abfüllverfahren des „Floating Widget“ angewendet, um den Original-Schaum zu erzeugen.
Das Sortiment umfasst neben dem klassischen „Draught“, das 1959 im Andenken an den 9.000-jährigen Mietvertrag kreiert wurde, weitere Klassiker. Darunter Extra Stouts, stark hopfiges Lager, Dublin und West Indies Porter, Ales, American Lager, IPA, Export, Smooth und alkoholfreies Bier. Limitierte Biere, wie das elegante „The 1759“ mit neun Prozent Alkoholgehalt und zugefügtem Whiskymalz, komplettieren das Angebot.

Kundenservice

Service & Bestellung

www.guinness.com

Servicezeiten

Montag
10:00 - 17:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch
10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - 17:00 Uhr
Freitag
10:00 - 17:00 Uhr
Samstag
09:30 - 18:00 Uhr
Sonntag
09:30 - 17:00 Uhr

Guinness Storehouse

Market Street St James Gate

D08 VF8H Dublin

Irland

Unser Fazit zu Guinness Brauerei

Immer wie frisch gezapft, das ist eines der Markenzeichen der Guinness-Biere aus Irland. Das cremige Dunkle lässt sich zu vielen Gelegenheiten genießen, in kreative Cocktails mixen, zum Essen servieren oder selbst zum malzigen Kochen und Backen verwenden.
Sirpa K. Weiler
Sirpa K. Weiler
feinkosten Redakteurin
zur Marke

Ähnliche Marken

Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.