Fleisch auf Holzkohlegrill
StartGrillenHolzkohlegrill

Holzkohlegrill kaufen – ein Überblick

Du bist auf der Suche nach einem Holzkohlegrill oder möchtest mehr über diese Grillart erfahren?

Holzkohlegrills verkörpern das Urgefühl des Grillens wie keine andere Grillart und sind bei Puristen wegen des authentischen Grillaromas und der einzigartigen Atmosphäre beliebt. Diese Art des Grillens steht für das ursprüngliche Erlebnis, das durch das Knistern der Holzkohle, die offenen Flammen und den unverwechselbaren rauchigen Geschmack des Grillgutes gekennzeichnet ist.

Abgrenzung zu anderen Grillarten

Die Wahl der Grillart ist eine sehr persönliche Entscheidung, die stark vom gewünschten Geschmackserlebnis, der Bequemlichkeit und der Umgebung abhängt. Holzkohlegrills bieten ein einzigartiges Grillgefühl, das sich deutlich von Gas- und Elektrogrills unterscheidet:

Holzkohlegrill vs. Gasgrill

  • Geschmack: Der wohl signifikanteste Unterschied liegt im Geschmack. Holzkohlegrills verleihen dem Grillgut durch die Rauchentwicklung ein intensives, rauchiges Aroma, das viele Griller suchen. Gasgrills bieten zwar auch ein gutes Grillergebnis, können aber dieses spezifische Raucharoma nicht in derselben Weise erzeugen.
  • Hitze: Holzkohlegrills können höhere Temperaturen erreichen, was ideal z.B. für das schnelle, scharfe Anbraten von Steaks ist. Gasgrills bieten hingegen eine präzisere Temperaturkontrolle, was sie vielseitiger in der Anwendung macht.
  • Vorbereitungszeit: Ein Holzkohlegrill benötigt mehr Zeit zum Anheizen, während ein Gasgrill fast sofort nach dem Anzünden einsatzbereit ist.
  • Reinigung und Wartung: Holzkohlegrills erfordern in der Regel mehr Reinigungsaufwand, da Asche und verbrannte Holzkohlereste entfernt werden müssen. Gasgrills sind in dieser Hinsicht wartungsärmer.
Mehr zum Thema Gasgrill hier.

Holzkohlegrill vs. Elektrogrill

  • Authentizität: Elektrogrills sind für ihre Bequemlichkeit und die Eignung für Innenräume bekannt, können jedoch nicht das traditionelle Feeling beim Grillen und den Geschmack, den Holzkohlegrills bieten, nachahmen.
  • Vielseitigkeit: Während Elektrogrills auf eine Stromquelle angewiesen sind, können Holzkohlegrills praktisch überall eingesetzt werden – im Garten, am Strand oder beim Camping.
  • Hitzeentwicklung: Ähnlich wie bei Gasgrills erreichen Elektrogrills nicht die gleichen hohen Temperaturen wie Holzkohlegrills, was die Art des Grillens und die Ergebnisse beeinflusst.
Mehr zum Thema Elektrogrill hier.

Holzkohlegrills vs. Pelletgrills:

  • Brennstoff: Pelletgrills verwenden Holzpellets und elektrische Energie, um eine konstante Temperatur zu halten und Rauch für das Aroma zu erzeugen. Sie bieten eine gute Geschmackstiefe, sind aber in der Anschaffung und im Betrieb in der Regel teurer als Holzkohlegrills.
  • Bedienkomfort: Pelletgrills bieten durch ihre elektronische Steuerung eine sehr präzise Temperaturkontrolle, die bei Holzkohlegrills nur durch Erfahrung und manuelle Anpassung erreicht wird.
Mehr zum Thema Pelletgrill hier.
Die Entscheidung für einen Holzkohlegrill ist oft eine Entscheidung für das ursprüngliche, traditionelle Grillen. Der direkte Kontakt mit Feuer und Rauch, die Fähigkeit, extrem hohe Hitze zu erzeugen, und das unverwechselbare Aroma machen Holzkohlegrills für viele zum Inbegriff des Grillens – trotz des höheren Aufwands bei Vorbereitung und Reinigung.
Weber Grill
Napoleon Grills
Broil King
Lotusgrill
Big Green Egg
Outdoorchef
Monolith
Thüros
The Bastard
Kamado Joe
Char Broil
Enders

Bekannte Hersteller von Holzkohlegrills

Hersteller von Holzkohlegrills bieten sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Grillmeister eine Vielzahl von Modellen, die jeden Grillwunsch erfüllen können. Hier sind einige der bekanntesten Hersteller von Holzkohlegrills:

Weber

Weber ist einer der prominentesten Namen in der Welt des Grillens und bekannt für seine langlebigen und benutzerfreundlichen Holzkohlegrills. Vom klassischen Kugelgrill bis zu größeren Modellen für ambitionierte Grillfans bietet Weber eine breite Palette an Optionen, die für ihre gleichmäßige Hitzeverteilung und ihre robuste Bauweise geschätzt werden.

Char-Broil

Mit einer langen Tradition in der Herstellung von Grillgeräten bietet Char-Broil eine Auswahl an Holzkohlegrills, die sich durch innovative Features wie dem TRU-Infrared™ Kochsystem auszeichnen, welches für gleichmäßigere Temperaturen und eine geringeren Flammenentwicklung sorgt.

Broil King

Ein weiterer führender Hersteller in der Grillbranche, der sich durch seine hochwertigen Holzkohlegrills auszeichnet. Broil King Grills sind bekannt für ihre Haltbarkeit, ausgezeichnete Wärmekontrolle und Vielseitigkeit.

Napoleon

Obwohl Napoleon vielleicht am meisten für seine Gasgrills bekannt ist, bietet das Unternehmen auch eine Reihe von hochwertigen Holzkohlegrills an. Napoleon-Grills zeichnen sich durch ihre solide Konstruktion und benutzerfreundlichen Funktionen aus.

Masterbuilt

Masterbuilt ist bekannt für seine innovativen Outdoor-Kochprodukte und bietet auch eine Auswahl an Holzkohlegrills. Ihre Produkte zeichnen sich durch Benutzerfreundlichkeit und innovative Funktionen aus, die das Grillen und Räuchern für jeden zugänglich machen.
Hier findest Du alle Grillmarken bei feinkosten.de (60+)

Holzkohlegrills hier kaufen

Grillgott
Grillgott
  • Alles rund ums Grillen
  • Hochwertiges Grillgut
  • Leistungsstarke Grills
Grillcenter Nord
Grillcenter Nord
  • Viele verschiedene Grillarten
  • Große Markenvielfalt
  • Versandkostenfrei ab 150 €
Santos Grills
Santos Grills
  • große Auswahl an Grills
  • vielfältiges Zubehör
  • umfassender Service
Holzkohlegrill von oben

Worauf ist bei der Anschaffung eines Holzkohlegrills zu achten?

Beim Kauf eines Holzkohlegrills gibt es mehrere wichtige Faktoren zu berücksichtigen. Diese Merkmale beeinflussen nicht nur die Qualität und das Vergnügen deiner Grillabende, sondern auch die langfristige Wirtschaftlichkeit und Zufriedenheit mit deinem Grill. Hier sind die Dinge, auf die du achten solltest:

Anschaffungskosten

  • Budget: Holzkohlegrills gibt es in einem breiten Preisspektrum, von günstigen, tragbaren Modellen für unter 50 € bis zu hochpreisigen, professionellen Kamado- oder Kugelgrills für mehrere Tausend Euro. Setze dir ein Budget, das nicht nur den Kaufpreis, sondern auch das notwendige Zubehör berücksichtigt.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Höhere Anschaffungskosten können durch längere Haltbarkeit, bessere Materialien und zusätzliche Funktionen gerechtfertigt sein. Investiere in einen Grill, der deinen Bedürfnissen entspricht und langfristig hält.

Betriebskosten

  • Holzkohleverbrauch: Die Betriebskosten eines Holzkohlegrills hängen stark vom Verbrauch der Holzkohle ab. Überlege, wie oft du grillen möchtest und wie effizient der Grill mit Holzkohle arbeitet.
  • Wartung: Während die direkten Betriebskosten eines Holzkohlegrills im Vergleich zu Gasgrills oft niedriger sind, solltest du auch die Notwendigkeit und Kosten für regelmäßige Reinigung und Wartung berücksichtigen, um stets eine optimale Leistung zu gewährleisten.

Leistung und Brenner

  • Temperaturkontrolle: Einer der Schlüssel zum erfolgreichen Grillen mit Holzkohle ist die Fähigkeit, die Temperatur effektiv zu steuern. Achte auf Grills mit einem verstellbaren Luftzufuhrsystem, das eine genauere Kontrolle der Hitze ermöglicht.
  • Grillfläche: Die Größe der Grillfläche bestimmt, wie viel Grillgut du gleichzeitig zubereiten kannst. Berücksichtige deine typischen Bedürfnisse: Grillst du meist für die Familie oder größere Gruppen?
  • Material und Konstruktion: Die Qualität des Materials und die Konstruktion des Grills beeinflussen die Wärmespeicherung und die Lebensdauer. Hochwertige Materialien wie dickes Stahl oder Keramik bei Kamado-Grills bieten bessere Leistung und Langlebigkeit.

Zusatzkomfort

  • Ablageflächen: Zusätzliche Ablageflächen neben dem Grill bieten praktischen Platz für Grillzubehör, Gewürze und fertiges Grillgut. Sie sind besonders nützlich, wenn du mehrere Speisen gleichzeitig zubereitest oder wenn der Grillplatz vom Küchenbereich weiter entfernt ist.
  • Seitenkocher: Ein Seitenkocher ist eine hervorragende Ergänzung für Holzkohlegrills, der es ermöglicht, Beilagen oder Saucen zuzubereiten, ohne die Küche nutzen zu müssen. Dies erhöht die Vielseitigkeit deines Grills erheblich.
  • Räder: Für größere Holzkohlegrills sind Räder sehr zu empfehlen. Sie erleichtern das Verschieben des Grills, sei es zum Schutz vor Wettereinflüssen oder zur optimalen Platzierung je nach Windrichtung und Veranstaltungsort.
  • Deckel mit Thermometer: Ein Deckel ermöglicht nicht nur indirektes Grillen und Smoken, sondern ein integriertes Thermometer hilft auch, die Temperatur im Grill zu überwachen, ohne den Deckel anheben zu müssen. Dies ist besonders nützlich für längere Garprozesse und sorgt für gleichmäßige Kochergebnisse.
  • Ascheauffangsystem: Ein leicht zu entleerendes Ascheauffangsystem vereinfacht die Reinigung deutlich. Modelle mit einer ausziehbaren Schublade oder einem Behälter unter dem Grill ermöglichen eine schnelle und saubere Entfernung der Asche, ohne den Grill umständlich kippen oder auseinandernehmen zu müssen.
  • Verstellbare Grillroste: Grillroste, deren Höhe angepasst werden können, bieten eine feinere Kontrolle über die Gartemperatur des Grillguts. Durch das Absenken und Anheben des Rostes kannst du leicht zwischen direktem, starkem Grillen und sanfterem Garen oder Warmhalten wechseln.
  • Luftzufuhrregulierung: Integrierte Lüftungsschieber oder -klappen ermöglichen eine präzise Steuerung der Luftzufuhr und damit der Verbrennungstemperatur der Holzkohle. Eine effektive Regulierung der Luftzufuhr ist für die Kontrolle der Grilltemperatur ausschlaggebend und hilft zudem, den Kohleverbrauch zu optimieren.

Grillrost Material

  • Edelstahl: Roste aus Edelstahl sind langlebig, rostbeständig und leicht zu reinigen, bieten jedoch nicht immer die beste Hitzespeicherung und -verteilung.
  • Gusseisen: Gusseiserne Roste speichern Wärme hervorragend. Sie benötigen jedoch regelmäßige Pflege, um Rost zu vermeiden und die Antihaft-Eigenschaften zu erhalten.
  • Porzellan-emailliertes Gusseisen: Bietet die Vorteile von Gusseisen, ist jedoch einfacher zu reinigen und zu warten, da die Emaille-Beschichtung vor Rost und Anhaften schützt.
  • Verchromter Stahl: Bei einfachen Holzkohlegrills kommt häufig ein Grillrost aus verchromtem Stahl zum Einsatz. Viele Allergiker haben jedoch Probleme damit. Zudem kann die Beschichtung nach einer Weile abblättern und es entsteht Rost.

Brennstoff

Die Auswahl der richtigen Holzkohle ist für das Grillerlebnis mit einem Holzkohlegrill ein wesentlicher Faktor. Die Art der Kohle beeinflusst nicht nur die Hitze und Brenndauer, sondern auch den Geschmack des Grillguts:

Lump Charcoal (Naturholzkohle)

Lump Charcoal besteht aus reinen Holzstücken, die durch Erhitzen in einem niedrigen Sauerstoffumfeld verkohlt wurden. Sie enthält keine Bindemittel oder chemischen Zusätze.
  • Vorteile: Schnelles Anzünden, hohe Hitze und wenig Asche. Erzeugt ein reines, rauchiges Aroma, das viele Grillmeister bevorzugen.
  • Nachteile: Die unregelmäßige Größe der Stücke kann zu einer uneinheitlichen Hitze führen. Oft teurer als Briketts.

Holzkohlebriketts

Briketts werden aus Holzkohlenstaub und -kleinteilen hergestellt, die mit Bindemitteln zu gleichmäßigen Blöcken gepresst werden. Einige Produkte enthalten zusätzliche Chemikalien, um das Anzünden zu erleichtern.
  • Vorteile: Gleichmäßige Größe sorgt für eine vorhersehbare Hitze und Brenndauer. Ideal für langes, gleichmäßiges Garen.
  • Nachteile: Kann chemische Zusätze enthalten und hinterlässt mehr Asche als Lump Charcoal. Einige Grillmeister finden, dass sie einen weniger natürlichen Geschmack bieten.

Binchotan (Weiße Holzkohle)

Binchotan ist eine hochwertige, japanische Holzkohle, die aus Ubame-Eiche hergestellt wird. Sie ist bekannt für ihre lange Brenndauer und gleichmäßige Hitze.
  • Vorteile: Erzeugt fast keinen Rauch und behält eine konstante Temperatur über lange Zeit. Ideal für das Grillen von hochwertigem Fleisch und Fisch.
  • Nachteile: Deutlich teurer als andere Holzkohlearten und nicht überall erhältlich.

Kokosnussschalen-Holzkohlebriketts

Diese Briketts werden aus der Schale von Kokosnüssen hergestellt und gelten als umweltfreundliche Alternative. Sie brennen sauber und gleichmäßig.
  • Vorteile: Lange Brenndauer und hohe Hitze bei geringer Rauchentwicklung. Produziert weniger Asche als herkömmliche Briketts.
  • Nachteile: Kann teurer sein und ist nicht so weit verbreitet wie herkömmliche Holzkohle oder Briketts.

Aroma-Holzkohle

Einige Holzkohlen werden speziell für zusätzliche Aromen, aus Hickory, Mesquite oder Apfelholz hergestellt, um dem Grillgut eine besondere Geschmacksnote zu verleihen.
  • Vorteile: Bietet ein einzigartiges, rauchiges Aroma, das besonders gut zu bestimmten Fleischsorten passt.
  • Nachteile: Die spezifischen Aromen passen nicht zu jedem Gericht und oft sind diese speziellen Kohlesorten schwer zu finden.
Die Wahl der Holzkohle hängt von persönlichen Vorlieben, dem geplanten Menü und dem Budget ab. Experimentiere mit verschiedenen Arten, um herauszufinden, welche am besten zu deinem Grillstil passt und den gewünschten Geschmack liefert.

Weitere Überlegungen vor der Anschaffung eines Holzkohlegrills

  • Material: Die Langlebigkeit deines Grills hängt stark vom verwendeten Material ab. Edelstahl, Gusseisen und hochwertige Keramik sind robust und widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse.
  • Stabilität: Ein stabiler Grill verhindert Unfälle beim Grillen. Überprüfe die Standfestigkeit, besonders bei größeren Modellen.
  • Größe und Kapazität: Überlege, wie groß die typische Gruppe ist, für die du grillst. Ein größerer Grill bietet mehr Flexibilität für große Veranstaltungen, benötigt aber auch mehr Platz und mehr Brennmaterial.
  • Zubehör: Prüfe, ob der Grill mit nützlichem Zubehör geliefert wird oder ob es nachträglich erworben werden kann.
  • Markenreputation und Garantie: Ein renommierter Hersteller mit positiven Kundenbewertungen ist oft ein Hinweis auf Qualität und Zuverlässigkeit. Eine solide Garantie kann zusätzliche Sicherheit bieten.
  • Sicherheitsmerkmale: Sicherheitsaspekte wie hitzebeständige Griffe, stabile Konstruktion und sichere Standfüße sind wichtig, um Verletzungen und Unfälle zu vermeiden.
  • Umweltfaktoren: Berücksichtige örtliche Vorschriften bezüglich offener Flammen und Rauchentwicklung. In manchen Wohngebieten oder bei bestimmten Veranstaltungsorten könnte die Verwendung eines Holzkohlegrills eingeschränkt sein.

Unser Grillshop Favorit

Reinigung von Holzkohlegrills

Wenn du lange Freude an deinem Holzkohlegrill haben möchtest, ist die richtige Pflege und Reinigung ein wichtiger Aspekt. Hier einige Tipps und Tricks zum richtigen Reinigen:

Wie?

  • Asche entfernen: Entferne Asche und nicht verbrannte Holzkohle, sobald der Grill abgekühlt ist. Dies verhindert Korrosion und verbessert die Luftzirkulation für das nächste Grillen.
  • Grillrost: Bürste den Grillrost mit einer Grillbürste ab, solange er noch warm ist, um mögliche Speisereste zu entfernen. Bei starker Verschmutzung den Rost einweichen lassen und mit einer milden Seifenlösung reinigen.
  • Innenraum: Schabe mit einem Spachtel oder einer Bürste verbrannte Rückstände von den Wänden des Grills ab. Wische den Innenraum mit einem feuchten Tuch aus.
  • Außenseite: Reinige die Außenseite des Grills mit einer milden Seifenlösung und einem weichen Tuch oder Schwamm, um Fett und Schmutz zu entfernen.

Wie oft?

  • Grillrost: Nach jedem Gebrauch, um eine optimale Leistung und Hygiene zu gewährleisten.
  • Asche entfernen: Ebenfalls nach jeder Nutzung, um Rostbildung zu vermeiden und eine gute Luftzirkulation zu sichern.
  • Gründliche Reinigung: Reinige den gesamten Grill mindestens zweimal pro Grillsaison gründlich. Je öfter du ihn nutzt, desto häufiger solltest du ihn auch grundreinigen.

Womit?

  • Grillbürste: Eine hochwertige Bürste mit Edelstahlborsten oder ein Holzschaber eignen sich hervorragend zum Reinigen des Grillrosts.
  • Milde Seifenlösung: Ideal für die Reinigung des Innenraums und der Außenseite des Grills.
  • Wasser: Verwende einen Gartenschlauch für eine schnelle Außenreinigung, achte aber darauf, dass keine elektrischen Komponenten oder der Holzkohlebehälter mit Wasser in Kontakt kommen.
  • Schutzmittel: Nach der Reinigung kann die Anwendung von speziellen Schutzmitteln für Außenflächen aus Edelstahl oder lackierten Oberflächen helfen, den Grill vor Witterungseinflüssen zu schützen.

Zusätzliche Tipps

  • Vorbeugung: Verwende Grillfolie oder -matten auf dem Rost, um das Anhaften von Speisen zu minimieren und die Reinigung zu erleichtern.
  • Lagerung: Stelle den Grill an eine trockene Stelle oder decke ihn mit einer speziellen Grillabdeckung ab, um ihn vor Witterungseinflüssen zu schützen.

Reinigunsmittel kaufen bei

Fleisch wird auf Holzkohlegrill gewendet

Zubehör für einen Holzkohlegrill

Das richtige Zubehör kann das Grillen mit einem Holzkohlegrill nicht nur erleichtern, sondern auch das Grillerlebnis deutlich verbessern. Hier die wichtigsten und praktischsten Zubehörteile, die jeder Besitzer eines Holzkohlegrills in Betracht ziehen sollte:

Wichtiges Zubehör

  • Grillbürste: Eine robuste Grillbürste ist unerlässlich, um den Grillrost nach jedem Gebrauch von Essensresten und Fett zu befreien.
  • Hitzebeständige Grillhandschuhe: Schützen die Hände vor der hohen Hitze beim Anzünden der Holzkohle, beim Nachlegen von Brennstoff oder beim Einstellen des Grillrostes.
  • Grillzange und Wender: Hochwertige Grillwerkzeuge sorgen für eine einfache Handhabung und “verletzen” zudem nicht das Grillgut.
  • Anzündkamin: Ein Anzündkamin beschleunigt das Entzünden der Holzkohle und sorgt für gleichmäßige Glut, ohne die Verwendung von flüssigen Anzündern.
  • Abdeckplane: Eine Abdeckplane schützt den Grill vor Witterungseinflüssen und Verunreinigungen, wenn er nicht in Gebrauch ist.

Praktisches Zubehör

  • Grillthermometer: Ein präzises Thermometer, sei es als Handgerät oder als integriertes Gerät am Grill, ist für die perfekte Zubereitung des Grillguts unerlässlich.
  • Räucherbox oder -holz: Für zusätzliches Aroma können spezielle Räucherboxen oder -holzchips verwendet werden, die dem Grillgut einen rauchigen Geschmack verleihen.
  • Grillspieße: Ideal für Kebabs und gegrilltes Gemüse; wiederverwendbare Spieße aus Metall sind eine umweltfreundliche Option.
  • Grillkorb: Ein Grillkorb ist perfekt für kleines Grillgut, das durch den Rost fallen könnte, und erleichtert das gleichzeitige Wenden.
  • Fettspritzschutz: Ein Spritzschutz kann nützlich sein, um die Umgebung sauber zu halten und Fettspritzer zu minimieren.
  • Pizzastein: Mit einem Pizzastein kannst du auf dem Holzkohlegrill knusprige Pizzen backen und dein Grillmenü erweitern.
  • Grillmatte: Eine Grillmatte aus hitzebeständigem Silikon eignet sich hervorragend für empfindliches Grillgut, das ansonsten am Rost haften bleiben könnte, und erleichtert zudem die Reinigung.
  • Seitentische oder Ablageflächen: Falls dein Grill diese nicht integriert hat, können tragbare Seitentische eine praktische Ergänzung für zusätzlichen Arbeitsplatz bieten.

Zubehör kaufen

Holzkohlegrill von oben

Fazit: Das ultimative Erlebnis mit einem Holzkohlegrill

Holzkohlegrills stehen für das traditionelle Grillen und bieten ein authentisches, unvergleichliches Grillerlebnis. Die Entscheidung für einen Holzkohlegrill bringt das Versprechen intensiver Aromen, knisternder Holzkohle und der Freude am Umgang mit dem Feuer.
Beim Kauf eines Holzkohlegrills solltest du wichtige Aspekte wie Anschaffungs- und Betriebskosten und Leistung berücksichtigen, um einen Grill zu finden, der deinen Bedürfnissen und Vorlieben entspricht. Die regelmäßige Reinigung und das richtige Zubehör spielen ebenfalls eine entscheidende Rolle, um das Grillen so angenehm und effizient wie möglich zu gestalten und deinen Grill in bestem Zustand zu halten.
Ein Holzkohlegrill ist die richtige Wahl für diejenigen, die das echte, traditionelle Grillen schätzen und sich nach dem unverwechselbaren Geschmack gegrillter Speisen sehnen. Mit der richtigen Vorbereitung, Pflege und Leidenschaft kann das Grillen mit Holzkohle zu unvergesslichen Momenten mit Familie und Freunden beitragen.

Wo finde ich einen Holzkohlegrill?

Wer nach einem Holzkohlegrill sucht, findet bei folgenden Anbietern das passende Modell:
Grillgott
Grillgott
  • Alles rund ums Grillen
  • Hochwertiges Grillgut
  • Leistungsstarke Grills
Grill Peter
Grill Peter
  • Grill- und Kochgeräte
  • Grill, Ofen, Smoker, Zubehör
  • Kostenfreier Versand
Grill Experte
Grill Experte
  • Unterstützende Grill-Community
  • alle Produkte fürs Grillen
  • Grills für alle Anforderungen
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.