Grobes Salz mit Chiliflocken in Schüssel
© iStock.com/alisafarov
StartGewürzeSalzChili-Salz

Chili-Salz

Feuriges Salz

Was ist Chili-Salz?

Salz trifft Schärfe: Mit Chili-Salz kommt eine Kombination von grobem Meersalz und feurigen Chilischoten in die Gerichte. Dabei ermöglicht die Mischung eine individuelle Dosierung von milder bis intensiver Schärfe beim Kochen.
Chili-Salz ist eine faszinierende Kombination aus hochwertigem Stein- oder Meersalz und feurigen Chilis. Je nach Hersteller ist das Verhältnis der beiden Komponenten unterschiedlich und die Mischungen variieren demnach von leicht scharf bis ziemlich feurig. Manche fügen für noch mehr Aroma außerdem weitere Gewürze und Kräuter hinzu.
Egal, welche Zusammensetzung, sicher ist: Die Kombination gibt den Gerichten verschiedener Landesküchen ordentlich Würze.

Chili-Salz Empfehlung

Verwendung von Chili-Salz

Ob beim Kochen, Grillen oder als Tischgewürz, Chili-Salz kann ganz nach Belieben verwendet werden. Die Einsatzzwecke sind dabei so gut wie grenzenlos: Von würzigen Fleischgerichten bis hin zu Soßen, Dips, Suppen, Pasta und sogar Salate und Backwaren veredelt es zahlreiche Rezepte.
Das Besondere an dieser Gewürzsalz-Mischung ist die Möglichkeit, die Schärfe nach eigenem Belieben zu dosieren. Je nachdem, welches Salz für die Mischung genutzt wurde – Steinsalz oder noch leicht feuchtes Meersalz – kann es in der Mühle oder im Mörser bei Bedarf feiner gemahlen werden.
Chiliflocken, -schoten und -pulver Closeup

Zutaten des Chili-Salzes

Die Hauptbestandteile von Chili-Salz sind grobes Stein- oder Meersalz und grob zerkleinerte Chilis. Manche Hersteller verwenden darüber hinaus verschiedene Gewürze wie Cayennepfeffer, Knoblauch, Paprika, Koriander und Kreuzkümmel, um dem Salz noch mehr Aroma zu verleihen.

Ersatz für Chili-Salz – welche Alternativen gibt es?

Wer kein fertiges Chili-Salz zur Hand hat, kann mit einem beliebigen Salz und Chilipulver oder Chiliflocken selber eine Alternative herstellen. Vorsicht: Die Wahl der Chilisorte beeinflusst ebenfalls den Schärfegrad.
Chili-Salz in Fakten
  • Region: -
  • Schärfegrad: Leicht scharf bis scharf
  • Varianten: Ganz, gemahlen

Chili-Salz in den Varianten ganz und gemahlen

Gewürz Mayer Chilisalz grob

Wo finde ich Chili-Salz?

Chili-Salz ist bei uns recht üblich und in verschiedenen Supermärkten zu finden, von REWE bis Edeka und sogar in Discountern wie Aldi. Diverse Online-Shops bieten die Salzmischung ebenfalls an, teilweise auch in Zusammenstellung mit anderen Gewürzen:
Rimoco
Rimoco
  • Kleine Bio-Gewürzmanufaktur
  • Gewürze aus Saarbrücken
  • Ab 40 € versandkostenfrei
Gewürzmühle Rosenheim
Gewürzmühle Rosenheim
  • Handwerk seit 1957
  • Gewürze ohne Zusatzstoffe
  • Versandkostenfrei ab 50 €
SoulSpice
SoulSpice
  • Gewürze aus Bad Tölz
  • Bio-zertifizierte Manufaktur
  • Versandkostenfrei ab 40 €
Bremer Gewürzhandel
Bremer Gewürzhandel
  • Naturbelassene Bio-Produkte
  • Gewürze ohne Salz und Zucker
  • Versandkostenfrei ab 45 €
Ankerkraut
Ankerkraut
  • Gewürzmischungen & Rauchsalz
  • Vertrieb in 5.000+ Geschäften
  • Versandkostenfrei ab 40 €
Gewürz Mayer
Gewürz Mayer
  • Gewürze seit 1952
  • Über 600 Artikel
  • Ab 35€ keine Versandkosten

Unsere Chilli-Salz Empehlung

zum Produkt
bei gewuerzshop-mayer.de
Schon gewusst?
Die Schärfe der Chili ist eine Wissenschaft für sich und hat eine eigene Skala. Der Scoville-Wert misst den Capsaicin-Gehalt in Chilischoten oder scharfen Soßen, also die Substanz, die unsere Hitze- und Schmerzrezeptoren reizt. 1912 hat Wilbur Scoville diese Skala erfunden und noch heute wird sie zur Messung der Chili-Schärfe genutzt.
Evelyn Marunde
Evelyn Marunde
feinkosten Ressort Gewürze
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.