Paprikapulver in Löffel
StartGewürzePaprika

Paprika Gewürz

Aromen für jeden Geschmack

Was ist Paprika?

Edelsüß, rosenscharf, geräuchert … wer mit Paprika würzen möchte, hat die Qual der Wahl. Die Sorten unterscheiden sich nicht nur etwas im Aroma, sondern vor allem auch in der Schärfe. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Herkunft von Paprika

Paprika gehört zu den Capsicum-Pflanzen, die ursprünglich aus Mittel- und Südamerika stammen und ziemlich alt sind: Wir wissen, dass sie bereits Jahrtausende vor Christus angebaut wurden. Schon die Azteken und Mayas würzten ihre Gerichte damit und später nahm Kolumbus die Chili mit auf Reisen gen Europa.
Durch die Züchtung in unseren Breitengraden über Jahrhunderte hinweg gibt es mittlerweile auch recht milde Formen des Paprikagewürzes. Sie wird in verschiedenen Varianten viel genutzt und ist in Ungarn sogar Nationalgewürz.

Geschmack von Paprika

Eine kleine Faustregel: Je heller das Pulver, desto schärfer der Geschmack von Paprika. Einheitlich ist der Geschmack nämlich nicht, so viel sei vorweggenommen:
  • Delikatess-Paprika: mild, sehr aromatisch
  • Paprika edelsüß: süß, fruchtig, mild-würzig. Erinnert etwas an getrocknete Tomaten
  • Paprika halbsüß: leicht scharf, aber auch fruchtig
  • Paprika geräuchert: angenehme Schärfe mit Rauchnoten
  • Paprika rosenscharf: brennend-scharf und pikant
Ein Tipp: Die verschiedenen Varianten lassen sich für noch mehr Aromen auch kombinieren.

Paprika Empfehlung

Gewürz Mayer Paprika Pulver

Verwendung von Paprika

Wofür wird Paprika verwendet?

Je nach Variante und Geschmack kann Paprikapulver ganz vielfältig eingesetzt werden. Es passt besonders gut zu Reisgerichten, zu nahezu allen Gemüsesorten, zu Fleisch, Pasta, in Eintöpfe und sorgt in Gebäck für pikante Noten.
Wer Paprika als Nationalgewürz der Ungarn Ehre machen möchte, verwendet es in den Spezialitäten Szegediner Gulasch oder Paprikahuhn.

Wie wird Paprika verwendet?

Paprika ist vielseitig und kann sowohl in warmen als auch kalten Gerichten verwendet werden. Wichtig ist nur, dass es beim Kochen nicht zu früh dazugegeben wird: Bei mittlerer Hitze entfaltet sich das Aroma, bei zu großer Hitze brennt das Gewürz an und wird bitter. Wie bei Kurkuma kann es helfen, das Pulver in ein wenig Wasser anzurühren, um es besser im Gericht zu verteilen.

Ersatz für Paprika – welche Alternativen gibt es?

Bei Paprika kommt es natürlich darauf an, für welche Variante Ersatz gesucht wird. Wer eine Alternative zu scharfem Pulver sucht, kann Cayennepfeffer oder Chiliflocken testen. Und wer mehr Aromen im Essen verträgt, kann zu Gewürzmischungen mit hohem Paprikaanteil wie Cajun greifen.
Paprika in Fakten
  • Schärfegrad: Nicht scharf, leicht scharf, scharf, sehr scharf
  • Varianten: Gemahlen
  • Konsistenz: Trocken

Wo finde ich Paprika?

Überall. Paprikapulver gehört zu den üblichsten Gewürzen bei uns und ist in jedem Supermarkt erhältlich. Auch in den Discountern, wenn auch höchstwahrscheinlich nicht in jeder Variante. Onlineshops bieten natürlich eine enorme Auswahl an Paprikapulvern:
Gewürz Mayer
Gewürz Mayer
  • Gewürze seit 1952
  • Über 600 Artikel
  • Ab 35€ keine Versandkosten
Bremer Gewürzhandel
Bremer Gewürzhandel
  • Naturbelassene Bio-Produkte
  • Gewürze ohne Salz und Zucker
  • Versandkostenfrei ab 45 €
Ankerkraut
Ankerkraut
  • Gewürzmischungen & Rauchsalz
  • Vertrieb in 5.000+ Geschäften
  • Versandkostenfrei ab 40 €
Spicebar
Spicebar
  • Bio-Gewürze
  • Online-Shop aus Berlin
  • Gratis Versand ab 40 €
Ostmann
Ostmann
  • Beliebte Gewürze
  • Kräuter, Gewürzmischung, Salz
  • Versandkostenfrei ab 29 €
Hartkorn
Hartkorn
  • Gewürze seit 1920
  • Familienunternehmen
  • Versandkostenfrei ab 30€

Unsere Paprika Empfehlung

zum Produkt
bei gewuerzshop-mayer.de
Schon gewusst?
Paprika rosenscharf ist zwar die schärfste Variante, kommt mit einem Scovillewert zwischen 100 und 500 aber noch lange nicht an Chilis heran. Cayennepfeffer, ein Gewürz aus gemahlenen Chilis, erreicht beispielsweise einen Wert von bis zu 30.000 Scoville
Evelyn Marunde
Evelyn Marunde
feinkosten Ressort Gewürze
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.