Frischer Fenchel Closeup
StartGewürzeFenchelsaat

Fenchelsaat Gewürz

Kleine Samen mit großer Würzkraft

Was ist Fenchelsaat?

Fenchelsaat (Foeniculum vulgare) überrascht vielleicht den ein oder die andere. Die kleinen Samen sind unscheinbar, aber haben es aromatisch in sich. Kein Wunder, dass sie in der internationalen Küche schon seit Jahrtausenden geschätzt und beliebt sind.

Herkunft von Fenchelsaat

Die Verwendung von Fenchel reicht weit in die Geschichte zurück. Die Herkunft von Fenchel lässt sich bis in das Mittelmeergebiet und Südeuropa zurückverfolgen. Bereits im alten Ägypten und im antiken Griechenland waren die Samen ein beliebtes Gewürz und wurden auch für medizinische Zwecke genutzt.
Im römischen Reich galt Fenchel als Symbol für Wohlstand und wurde in vielen Gerichten verwendet. Spätestens im Mittelalter wurde Fenchel als Bestandteil der Verordnung von Karl dem Großen zum Anbau auf kaiserlichen Gütern verbreitet.
Seine Beliebtheit setzte sich im Laufe der Jahrhunderte fort und fand schließlich ihren Weg in die moderne Küche. Heute wird Fenchel weltweit angebaut und ist in vielen verschiedenen Kulturen Teil der Küche und hat auch seinen Ruf als Heilpflanze beibehalten.

Geschmack von Fenchelsaat

Das Aroma von Fenchelsaat erinnert an Anis beziehungsweise Lakritz und ist gleichzeitig herb und süßlich, würzig und aromatisch. Die Samen haben einen frischen, anregenden Geschmack.

Fenchelsaat Empfehlung

zum Produkt
bei hartkorn-gewuerze.de
Fenchelsaat in Glas

Verwendung von Fenchelsaat

Wofür wird Fenchelsaat verwendet?

Fenchelsaat wird in der Küche für eine Vielzahl von Zwecken verwendet. Sie verleiht Brot und Gebäck ein köstliches Aroma und findet sich in vielen Gewürzmischungen wie der „5-Gewürz-Mischung“. Sie wird oft in Suppen, Eintöpfen, Currys, Soßen und beim Einlegen von Gemüse verwendet.
Als Würze für Fisch, Kartoffeln und Reisgerichte sind Fenchelsamen ebenso beliebt wie für Fleisch, insbesondere für Wurstwaren.
Wer experimentierfreudiger ist, kann Fenchelsamen auch bei der Produktion von süßen Lebensmitteln wie Konfitüren, Marmeladen und Chutneys mitkochen. Besonders beliebt ist die Kombination mit dem Geschmack von Orange.

Wie wird Fenchelsaat verwendet?

Um das volle Aroma von Fenchelsaat freizusetzen, werden die Samen leicht geröstet und dann gemahlen oder ganz in Gerichte gegeben. Wer sie als ganze Körner mitkocht, kann sie vor dem Servieren bei Bedarf wieder entfernen, da ein Biss darauf doch für manche doch ein bisschen zu viel des guten Aromas sein kann.

Ersatz für Fenchelsaat – welche Alternativen gibt es?

Da die Aromen bei der Fenchelsaat dominieren, kann auf jeden Fall Anis als Alternative herhalten. Am besten noch in Kombination mit Kümmel.
Fenchelsaat in Fakten
  • Schärfegrad: Nicht scharf
  • Varianten: Ganz, gemahlen
  • Konsistenz: Trocken

Fenchelsaat in der Variante ganz

Gewürz Mayer Fenchel ganz

Wo finde ich Fenchelsaat?

Fenchelsaat ist auch als Fenchelsamen überall in Supermärkten zu finden, bei Rewe und Edeka kann man sich sicher sein. Wer bequemer einkaufen möchte, kauft getrocknete Fenchelsaat online:
Bremer Gewürzhandel
Bremer Gewürzhandel
  • Naturbelassene Bio-Produkte
  • Gewürze ohne Salz und Zucker
  • Versandkostenfrei ab 45 €
Gewürz Mayer
Gewürz Mayer
  • Gewürze seit 1952
  • Über 600 Artikel
  • Ab 35€ keine Versandkosten
Pfeffersack und Söhne
Pfeffersack und Söhne
  • Ein Küchen Allrounder
  • Salz, Pfeffer & Kräuter
  • Gratisversand ab 50 €
Hartkorn
Hartkorn
  • Gewürze seit 1920
  • Familienunternehmen
  • Versandkostenfrei ab 30€
Sonnentor
Sonnentor
  • Bio-Händler seit 1988
  • Tees, Kräuter, Gewürze und mehr
  • Vielfach ausgezeichnet
Ankerkraut
Ankerkraut
  • Gewürzmischungen & Rauchsalz
  • Vertrieb in 5.000+ Geschäften
  • Versandkostenfrei ab 40 €

Unsere Fenchelsaat Empfehlung

zum Produkt
bei gewuerzshop-mayer.de
Schon gewusst?
Fenchel war schon vor tausenden Jahren bekannt, er wuchs überall ziemlich üppig und es wurden sogar Orte nach ihm benannt. Bei den alten Griechen hieß die Pflanze „Marathon“. Die Stadt nahe Athen wurde so getauft, da dort die Griechen über die Perser siegten und den Ort nach dem Kraut benannten, was in der Gegend überall zu finden war. Und da „funcho“ die portugiesische Bezeichnung für Fenchel ist, hat auch die Stadt Funchal auf Madeira einen Bezug zur Pflanze.
Evelyn Marunde
Evelyn Marunde
feinkosten Ressort Gewürze
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.