Weingut Reichsrat von Buhl

Was 175 Jahre Zeit, der Suezkanal, das Hotel Adlon & Bismarck mit Pfälzer Riesling zu tun haben

Überregional bekannt ist dieses Weingut an der Weinstraße. Schon Bismarck & dem Hotel Adlon war es ein Begriff. Heute mischen sich Tradition und moderne Innovationen mit neuen Ideen.

Weinarten
Terriorgeprägter Riesling
Map
Weine der Pfälzer Weinstraße
Web Shop
Versandkostenfrei ab 150 €
Weinberg in Luftaufnahme
StartMarkenWeinWeingut Reichsrat von Buhl

Über das Weingut Reichsrat von Buhl

Familiengeführt seit 1849 und mit Firmensitz an der Weinstraße in Rheinland-Pfalz, gehört das Weingut Reichsrat von Buhl zu den Traditionswinzereien Deutschlands. Gründer Franz Peter Buhl war einer von drei Erben, die das Jordan'sche Weingut dreiteilten, welches erst 2005 eine Wiedervereinigung erfuhr. Sohn Franz Armand von Buhl mitbegründete den deutschen Weinbauverein. 1885 verlieh ihm König Ludwig II. für weitere Verdienste den Titel „Reichsrat von Buhl“, den sein Sohn Franz Eberhard Buhl später der Firmierung hinzufügte.
8fakten
Land
Land
Deutschland
Map
Region
Rheinland-Pfalz
Certification
Gegründet
1849
Add
Extra
Familienbetrieb seit über 150 Jahren
Top 100 Icon
Auszeichnung
Ökologisch zertifiziert (seit 2009), Ecostep-Zertifizierung (2022), ...
Filling Machine
Kapazität
25 Hektoliter/Hektar
Farmer
Betreiber
Weingut Reichsrat von Buhl GmbH
Weinarten
Sortiment
Riesling v.a., Weißweine, Roséweine, Rotweine, Sekte, Special Edition „Bone Dry“
Durch die Hochzeit Armands vergrößert sich der Betrieb um die Weinberglagen in Forst, Ruppertsberg, Wachenheim und Königsbach zum größten privaten Weingut Deutschlands mit rund 200 Hektar Gesamtfläche. Die Qualität des Weines steigerte sich unter der Leitung von Frieda Piper von Buhl in den 1920er-Jahren. Sie vererbte das Weingut an ihren Adoptivsohn Karl Theodor Freiherr von und zu Guttenberg, dessen Sohn die Ländereien übernahm. Bis 1972 reduzieren sich die Weinlagen auf die besten 52 Hektar.
1989 beginnen Modernisierungen mit Entstehung einer Sekt-Kelterei unter der Leitung japanischer Investoren, bevor das Gut abermals privatisiert und dann endlich wiedervereinigt wird. Im Fokus steht die Nachhaltigkeit, die seit 2009 ökologisch ausgewiesen ist. 2022 folgte die Ecostep-Zertifizierung. Kombiniert wird der moderne Öko-Weinbau mit den Traditionen der Weingärung in den hauseigenen Gutskellern. Das Unternehmen legt Wert auf das heimische Terroir in seinen Weinen und ein zeitloses Image.
Überregionale Bekanntheit erlangte der „Buhl'sche Riesling“ durch die Historie hinweg. Für die Eröffnung des Suezkanals anno 1869 war er einer der weltweit teuersten Weine. Seinen Preis behielt er bis 1907 bei, als das Hotel Adlon ihn zur Eröffnung auf seine Weinkarte setzte. Diesen Qualitätsanspruch möchte das Unternehmen bis heute erfüllen. Denn die Winzerei fühlt sich an Bismarcks Ausspruch über die Weinlage Forster anno 1880 gebunden, als er gesagt haben soll: „Dieses Ungeheuer schmeckt mir ungeheuer“.
Und so wurde im Jahr 2000 zum 100. Geburtstag der Queen der „Forster Ungeheuer Riesling Beerenauslese“ serviert. Die Zeichnung auf den traditionellen Etiketten des Weines stammt von Jugendstilkünstler Franz von Stuck aus dem Jahr 1887. Seit 2022 findet es sich erneut auf den Flaschen. Verkostungen mit kleinen und großen Führungen finden im historischen Weinkeller des Guts und auf Wunsch samt einer Weinberg-Exkursion statt. Unterschiedliche Events können gebucht werden. Zusätzlich bietet die Winzerei eine Online-Verkostung mit Weinauswahl via Postpaket an.
Weingut Reichsrat von Buhl auf Social Media

Die Weingut Reichsrat von Buhl Produkte

Direkt an der Pfälzer Weinstraße befinden sich die Deidesheimer und Forster Weinlagen des Guts. Dort baut die Winzerei Trauben in nachhaltiger Bio-Qualität an. Die Weinkellerei ist bekannt für seinen edlen Riesling. Wiederholt gewinnt der „Ungeheuer Riesling GG“ auch im Jahrgang 2020 Gold und die Auszeichnung „Best of Show Riesling Germany dry“.
Chardonnay, Sauvignon Blanc und Muskateller schließen sich dem Angebot an. Komplettiert wird das Sortiment von Sekten. Darunter der „Rosé Prestige Brut“, der den ersten Platz des „Drink Pink! Awards“ des Deutschen Weininstituts ergatterte. Außergewöhnlich ist die Special Edition „Bone Dry“ mit filigran verziertem Totenkopfetikett. Fokus dieser Edition ist der „knochentrockene“ Geschmack der unverfälschten Traube in unterschiedlichen Sorten.
Wichtiges zum Online-Shop
Der Online-Shop von Buhl ist über die Hauptpage erreichbar. Die Gutsweine sind dort ausführlich vorgestellt. Alle Weine des Guts präsentieren sich übersichtlich und sind nach Verfügbarkeit bestellbar. Zusätzlich sind Grußkarten und Geschenkgutscheine erhältlich, ebenso wie diverse Weinpakete in unterschiedlichem Umfang.
Screenshot
shop.von-buhl.de
Überdies gibt es ausgesuchte Kollaborationen, etwa mit „Teeling Whiskey“ oder Gin von „Inge & der Honigbär“. Bestellungen können außerhalb des Online-Shops über den Postweg, via E-Mail, Telefon oder Telefax aufgegeben werden. Weiterhin ist der Kauf im Verkaufsraum vor Ort möglich.

Zahlarten

Im Online-Shop des Weinguts ist die Bezahlung mit ApplePay, GooglePay, PayPal, Kreditkarten wie MasterCard und Visa sowie Sofortüberweisung und UnionPay möglich. In der AGB wird nach Erhalt einer Rechnung zudem die Vorauskasse angegeben. 
Google Pay
Google Pay
Apple Pay
Apple Pay
Paypal
Paypal
mastercard
mastercard
VISA
VISA
Sofortüberweisung
Sofortüberweisung
Vorkasse
Vorkasse
Ein Kundenkonto wird während des Bestellvorgangs angelegt und die Eintragung in den Verteiler des Newsletters ist optional. Rabattcodes lassen sich dort ebenfalls eingeben. Wie diese erhältlich sind, ist nicht ersichtlich.

Versand

0€
Versandkosten ab 150 € Warenwert
Die Weingut-Weine werden an volljährige Personen innerhalb Deutschlands verschickt oder zur Abholung gerichtet. Geliefert wird bis zur Wohnungstür, außer die Lieferung erfolgt über eine Spedition. Bestellung außerhalb des Online-Shop-Verfahrens können mit einem Wunsch-Liefertermin versehen werden. Für Online-Bestellung wird der Liefertermin während des Bezahlvorgangs angezeigt. Für Fachhandelskunden gelten gesonderte AGB.
Abholung
ab 8,90 €
Versandkosten
    Die Versandkosten für Verbraucher belaufen sich auf 8,90 Euro im Standardversand bei einem Warenbestellwert bis 150 Euro. Liegt der Wert darüber, liefert das Unternehmen versandkostenfrei. 
    Lieferland
    Lieferzeit
    Preis
    DE
    Deutschland
    -
    ab 8,90 €
    Auslandsversand nicht möglich

    Kundenservice

    Service & Bestellung

    von-buhl.de

    Servicezeiten

    Nicht ermittelbar

    Weingut Reichsrat von Buhl GmbH

    Weinstraße 18-24

    67146 Deidesheim

    Deutschland

    Unser Fazit zu Weingut Reichsrat von Buhl

    Tradition und Innovation treffen in diesem Weingut mit grenzüberschreitender Bekanntheit zusammen. Eine lange Geschichte prägt die Qualität der Weine und bekannt ist von Buhl nach wie vor für seinen Riesling, geerntet an der Weinstraße Deutschlands.
    feinkosten.de
    feinkosten.de
    feinkosten Redaktion
    zum Shop
    Kurz gesagt

    Über die Grenzen hinaus bekannt ist das traditionelle Weingut aus der Pfalz. Von Buhl steht vornehmlich für einen qualitativen Riesling, der auf schwarzen Basaltböden der Weinlagen an einem inaktiven Vulkan wächst. Lehm und Ton sorgen für besonders markante Mineralität aller Weinsorten. Innovationen und frische Ideen mischen Tradition und Moderne in diesem ausgesuchten Sortiment.

    feinkosten.de
    feinkosten.de
    feinkosten Redaktion

    Ähnliche Marken

    Finde deinen Geschmack.
    Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.