Privatbrauerei Bischoff

Der Weilerhof als Standort für eine Kölsch-Brauerei

Als Mitglied im Kölner Brauerei-Verband braut diese kleine Brauerei im Rhein-Erft-Kreis Kölsch gemäß der Kölsch-Konvention. Ausgeschenkt wird das Bier unter anderem in der eigenen Brauereigaststätte.

Map
Traditionsreiches Familienunternehmen in Hürth
Ingredients
Reines Naturprodukt
Dish
Angegliederte Brauereigaststätte
Skyline Kölm auf Blick zum Dom von anderer Flussseite
StartMarkenBierPrivatbrauerei Bischoff

Über Bischoff Kölsch

Die Privatbrauerei befindet sich in einem Teil des Weilerhofs nahe Brühl. Das auf das Mittelalter zurückgehende Kartäuser-Gut übernahm 1911 Wilhelm Bischoff. Die Familie Bischoff lebte seinerzeit von der Landwirtschaft und einer kleinen Pferdezucht. Nachdem 1950 eine Kornbrennerei auf dem Hof hinzugekommen war, begann die Familie zehn Jahre später mit dem Bierbrauen.
6fakten
Land
Land
Deutschland
Map
Region
Nordrhein-Westfalen
Certification
Gegründet
1961
Farmer
Betreiber
Privatbrauerei Bischoff
Filling Machine
Kapazität
3000 Hektoliter
Bierglas
Sortiment
Kölsch, Radler, Karthäuserbräu
Ende 1961 war es so weit, und das erste Kölsch dieser Marke wurde ausgeschenkt. In der Zeit von 1996 bis 2001 ließ der Besitzer das Gebäude schrittweise renovieren. Die Neueröffnung im Februar 2001 der Brauerei erwarteten die Einwohner des Rhein-Erft-Kreises mit Spannung – zumal kurz zuvor eine regionale Brauerei aufgegeben hatte. 
Die landschaftlich attraktive Lage des Weilerhofs und die gute Nachfrage nach Bieren von Bischoff waren 2012 der Anlass, die Brauereiterrasse zu eröffnen. Vorhanden sind verschiedene Räumlichkeiten, die auch für Feste unterschiedlicher Art geeignet sind. In der warmen Jahreszeit besteht die Möglichkeit, Getränke und Essen auf der Terrasse samt schönem Ausblick zu genießen. 

Die Privatbrauerei Bischoff Produkte

Vornehmlich dem hopfig-milden Kölsch mit schöner Schaumkrone hat der Braumeister Wilhelm Bischoff seinen guten Ruf zu verdanken. Wichtig war und ist es ihm, Hopfen, Wasser und Malz gemäß deutschem Reinheitsgebot zu verarbeiten. Die Braugerste entstammt der eigenen Landwirtschaft. Während die Verarbeitung zu Braumalz in einer regionalen Malzfabrik erfolgt, gibt es in der Privatbrauerei eine Schrotmühle zur Vorbereitung des Malzes.
Der Treber, der nach dem Brauprozess anfällt, dient schließlich als Viehfutter. Das Sudwerk kann rund 65 Hektoliter Würze aufnehmen. Pro Jahr sind etwa 3.000 Hektoliter Bier abzufüllen. Abgesehen von der Sorte Kölsch stellt das in Hürth-Fischenich ansässige Unternehmen Karthäuserbräu und Radler her. Basis ist in allen drei Fällen nach dem Reinheitsgebot gebrautes obergäriges Vollbier. Im Gegensatz zum Kölsch und zum Radler ist das Karthäuserbräu naturtrüb.
Für die Herstellung des Radlers mischt die Privatbrauerei das Vollbier mit klarer Zitronenlimonade, sodass ein frisches Biermischgetränk mit einem Alkoholgehalt von 2,5 Prozent resultiert. Sowohl das Kölsch als auch das Karthäuserbräu weisen etwa den doppelten Alkoholgehalt auf. Besonders praktisch für alle, die eine Party im Rhein-Erft-Kreis planen: Bischoff bietet diverse Leihartikel in der Rubrik Zubehör an. Die Bandbreite reicht von Gläsern über Sitzgarnituren bis hin zum Kühlanhänger und zum Schankwagen.
Mit dem entsprechenden Zubehör gelingt es umso besser, seine Gäste mit Kölsch und/oder einer anderen Bierspezialität der kleinen Brauerei zu beköstigen. Alle drei Bierprodukte sind in bauchigen Siphons und in Fässern unterschiedlicher Größe erhältlich. Auf Bestellung ist das Kölsch sogar in Fässern à 30 oder 50 Liter verfügbar. Um Bier der Marke Bischoff in Siphons oder Fässern zu kaufen, besteht die Möglichkeit der Bestellung per Telefon oder per E-Mail. Gleiches gilt für das Mieten von Zubehör wie Gläsern, Stehtischen oder anderem. 

Kundenservice

Service & Bestellung

bischoff-koelsch.de

Servicezeiten

Montag
09:00 - 17:00 Uhr
(Mittagspause von 12:00 bis 16:00 Uhr)
Dienstag
09:00 - 17:00 Uhr
(Mittagspause von 12:00 bis 16:00 Uhr)
Mittwoch
09:00 - 17:00 Uhr
(Mittagspause von 12:00 bis 16:00 Uhr)
Donnerstag
09:00 - 17:00 Uhr
(Mittagspause von 12:00 bis 16:00 Uhr)
Freitag
09:00 - 17:00 Uhr
(Mittagspause von 12:00 bis 16:00 Uhr)
Samstag
10:00 - 17:00 Uhr
(Mittagspause von 11:00 bis 16:00 Uhr)

Privatbrauerei Bischoff

Weilerhof

50321 Brühl (Vochem)

Deutschland

Unser Fazit zu Privatbrauerei Bischoff

Bischoff steht für gelebte Biertradition. Besonderes Gewicht legt das Unternehmen darauf, dass es der Kölsch-Konvention gerecht wird. Zu diesem Zweck kombiniert die Brauerei auf dem Weilerhof naturnahe Landwirtschaft und moderne Brautechnologie. Während eines Besuchs der Brauereigaststätte lässt sich das typische Kölsch in behaglicher Atmosphäre genießen. 
feinkosten.de
feinkosten.de
feinkosten Redaktion
zur Marke
Kurz gesagt

Bischoff gilt als kleinste Privatbrauerei im Rheinland und im Kölner Brauerei-Verband e.V. Die 1985 formulierte Kölsch-Konvention beinhaltet Vorgaben hinsichtlich der Produktion und der Vermarktung. Von großer Bedeutung sind das deutsche Reinheitsgebot, die Behältnisse und die Werbung. Diese Konvention schafft die Bedingungen für gleichbleibend gute Bierqualität der Kategorie Kölsch.

feinkosten.de
feinkosten.de
feinkosten Redaktion

Ähnliche Marken

Finde deinen Geschmack.

Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.

Preise auf feinkosten.de: Alle Preise sind in Euro und inkl. Mwst. & ggfs. zzgl. Versandkosten und sind Angaben des jeweiligen Anbieters. Preise & Versandkosten können sich seit letztmaliger Aktualisierung geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.