Knochblauchknollen auf schwarzem Hintergrund
StartGewürzeSalzKnoblauch-Salz

Knoblauch-Salz

Alles drin, was Koch braucht

Was ist Knoblauch-Salz?

Knoblauch und Salz, was braucht ein Koch mehr? Tatsächlich gehören diese beiden Zutaten zu den weltweit am häufigsten genutzten, in fast allen Kulturen und Landesküchen. Kaum ein Ort, an dem es diese Kombination nicht gibt. Die Mischung bietet in einem Schwung ein unverkennbares Aroma, das die Basis für unzählige Gerichte bildet.
Knoblauch und Salz sind die Lieblinge der internationalen Küche, sie werden weltweit geliebt. Knoblauch-Salz vereint die Würzkraft beider, mit der Mischung aus getrocknetem oder manchmal auch frischem Knoblauch mit der intensiven Salzigkeit von Meersalz oder Steinsalz. Das gibt ordentlich Aroma und mehr Würze ist manchmal gar nicht notwendig.

Verwendung von Knoblauch-Salz

Das Aroma des Knoblauch-Salzes ist eine gelungene Mischung aus schwacher Schärfe und süßlichen Noten. Zusammen mit dem Salzgeschmack verleiht es Speisen wie Suppen, Gemüse, Steaks, Pasta und Meeresfrüchten ein herzhaft pikantes Aroma. Die leicht brennende Note des Knoblauches wird dabei von dem Salz perfekt ausbalanciert.
Auch als Würze für Dips, Kräuterbutter und Soßen eignet sich diese Kombination perfekt. Mit der Mischung können sich alle Köche quer durch die Gerichte testen, man kann kaum etwas falsch machen.
Knoblauchknollen mit Petersilie Closeup

Zutaten des Knoblauch-Salzes

Die Inhaltsstoffe von Knoblauch-Salz variieren je nach Hersteller. Die beiden Must-haves sind natürlich Speisesalz, entweder Meersalz oder Steinsalz, und Knoblauch in irgendeiner Form, ob getrocknet oder frisch. Manchmal werden weitere Kräuter und Gewürze ergänzt, wie Zwiebel, Ingwer, Dill, Majoran, Oregano oder Basilikum.

Ersatz für Knoblauch-Salz – welche Alternativen gibt es?

Wer kein Knoblauch-Salz zur Hand hat, kann als Alternative eine Mischung aus Knoblauchpulver und Salz verwenden. Je nach Geschmack können unterschiedliche Mischungsverhältnisse ausprobiert werden, um die gewünschte Schärfe und Intensität zu erzielen.
Knoblauch-Salz in Fakten
  • Region: -
  • Schärfegrad: Leicht scharf
  • Varianten: Ganz, gemahlen

Wo finde ich Knoblauch-Salz?

Die Kombination gehört zur Grundausstattung jeder Küche. Knoblauch-Salz ist so beliebt, dass es in vielen Supermärkten wie beispielsweise Edeka, in Gewürzläden und natürlich auch in Online-Shops erhältlich ist.
Gewürz Mayer
Gewürz Mayer
  • Gewürze seit 1952
  • Über 600 Artikel
  • Ab 35€ keine Versandkosten
Grubauers Gewürze
Grubauers Gewürze
  • Gewürze aus Schwäbisch Hall
  • Seit 1975
  • Mit eigenem Online-Shop
Hartkorn
Hartkorn
  • Gewürze seit 1920
  • Familienunternehmen
  • Versandkostenfrei ab 30€
Gewürzmühle Rosenheim
Gewürzmühle Rosenheim
  • Handwerk seit 1957
  • Gewürze ohne Zusatzstoffe
  • Versandkostenfrei ab 50 €
Schon gewusst?
Knoblauch war der Namensgeber für die Stadt Chicago. Der Städtename leitet sich von dem Wort „Chicagaoua“ ab, einer Bezeichnung der Algonkin-Stämme für den wilden Knoblauch in der Gegend. Wörtlich übersetzt bedeutet das übrigens so viel wie „stinkende Zwiebel“ oder „Stinktier“.
Evelyn Marunde
Evelyn Marunde
feinkosten Ressort Gewürze
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.