Frische Petersilie Closeup
StartGewürzePetersilie

Petersilie Gewürz

Kraus oder glatt – garantiert frisches Aroma

Was ist Petersilie?

Wir kennen sie alle: Petersilie (Petroselinum crispum) ist eines der am häufigsten verwendeten Kräuter in der kulinarischen Welt. Das zeigen auch schon die vielen Namen, die ihm verpasst wurden: Peterling, Peterle, Suppenwurzel … Sie wächst in unseren Kräutergärten und wird frisch und getrocknet in unzähligen Gerichten verwendet.
Was ist deutsche Hausmannskost ohne Petersiliendeko?

Herkunft von Petersilie

Wie bei allen Gewürzen und Kräutern, die schon lange weit verbreitet sind, ist der Ursprung nicht ganz klar zu bestimmen. Bei der Petersilie wird grob von der Mittelmeerregion ausgegangen, insbesondere vom heutigen Griechenland und Italien. Zwei Arten der Pflanze sind optisch deutlich zu unterscheiden: krause und glatte Petersilie. Die beiden unterscheiden sich aromatisch leicht.
Die Geschichte der Petersilie reicht bis in die Antike zurück. Herkules soll sie auf dem Kopf getragen haben, so wie Cäsar seinen Lorbeerkranz. Die alten Griechen verwendeten Petersilie als Zierpflanze bei Banketten und Wettbewerben – ähnlich wie heute auf jedem Kartoffelsalat eine Petersilie thront.
Das erste Mal erwähnt wurde Petersilie tatsächlich in einem griechischen Kochbuch aus dem 3. Jahrhundert, aber erst im Mittelalter wurde Petersilie auch als Würzkraut richtig beliebt. 

Geschmack von Petersilie

Petersilie hat einen frischen, leicht pikanten Geschmack mit einer dezenten Note von Anis. Krause Petersilie ist etwas milder als die kräftige, glatte Variante. Manche schmecken auch leichte zitronige Nuancen heraus – Petersilie hat übrigens mehr Vitamin C als Zitronen.

Petersilie Empfehlung

zum Produkt
bei hartkorn-gewuerze.de
Tabouleh-Salat mit Petersilie und Zitrone
tabbouleh-salad-traditional-middle-eastern-or-ara-2021-08-26-23-07-29-utc

Verwendung von Petersilie

Wofür wird Petersilie verwendet?

Petersilie kennt keine Grenzen. Ob als Garnitur oder Würze im Gericht – sie ist vielseitig einsetzbar. Vor allem die mediterrane, orientalische und nordafrikanische Küche hat Petersilie für sich entdeckt.
Sie schmeckt in Suppen, Salatdressings und Fleischgerichten, in Kräuterbutter, Dips und Pestos. In der orientalischen Küche wird sie oft als Hauptzutat für Taboulé-Salat verwendet, sie ist im Pistou der Provence zu finden und in unserer Frankfurter Grünen Soße.

Wie wird Petersilie verwendet?

Um das Aroma von Petersilie zu nutzen, werden die Blätter normalerweise fein gehackt und dann zu den Gerichten hinzugefügt – aber die frischen Blätter sollten nicht aufgekocht werden. Um der getrockneten Variante das volle Aroma zu entlocken, kann sie kurz in kaltem Wasser eingeweicht werden. Die darf auch länger mitgekocht werden, als die frischen Blätter.

Ersatz für Petersilie – welche Alternativen gibt es?

Petersilie kann durch andere pikante Kräuter ersetzt werden. Estragon hat eine ähnliche Schärfe und ist daher eine gute Alternative. Kerbel schmeckt ebenfalls ähnlich, wenn auch milder.
Petersilie in Fakten
  • Schärfegrad: Nicht scharf
  • Varianten: Gerebelt
  • Konsistenz: Trocken

Wo finde ich Petersilie?

Petersilie ist in Deutschland so gängig, dass sie in jedem Supermarkt zu bekommen ist, auch in Discountern wie Aldi. Meist in beiden Varianten, frisch und getrocknet. Wer mehr Auswahl möchte, kann sich in den Onlineshops umsehen:
Gewürz Mayer
Gewürz Mayer
  • Gewürze seit 1952
  • Über 600 Artikel
  • Ab 35€ keine Versandkosten
Bremer Gewürzhandel
Bremer Gewürzhandel
  • Naturbelassene Bio-Produkte
  • Gewürze ohne Salz und Zucker
  • Versandkostenfrei ab 45 €
Hartkorn
Hartkorn
  • Gewürze seit 1920
  • Familienunternehmen
  • Versandkostenfrei ab 30€
Grubauers Gewürze
Grubauers Gewürze
  • Gewürze aus Schwäbisch Hall
  • Seit 1975
  • Mit eigenem Online-Shop
Ankerkraut
Ankerkraut
  • Gewürzmischungen & Rauchsalz
  • Vertrieb in 5.000+ Geschäften
  • Versandkostenfrei ab 40 €
Schon gewusst?
Für die Existenz von krauser und glatter Variante gibt es eine einfache Erklärung: Krause Petersilie wurde angeblich gezüchtet, weil das glatte Kraut zu leicht mit der giftigen Hundspetersilie verwechselt werden konnte.
Evelyn Marunde
Evelyn Marunde
feinkosten Ressort Gewürze
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.