Ganze und halbierte Kirschpaprikas
StartGewürzeChiliKirschpaprika

Kirschpaprika

Dekorativ und mäßig scharf

Was ist Kirschpaprika?

Kirschpaprika klingt nicht nach Chili, gehört aber zur Familie. Ihren Namen hat sie dem sehr dekorativen Aussehen zu verdanken. Schön sieht sie aus, die Kirschpaprika. Der Name täuscht etwas: Sie ist eine spezielle Zuchtform der Capsicum annuum und gehört damit zu den Chilipflanzen – wenn auch zu den besonders hübsch anzusehenden.
Kirschpaprika sind Chilis mit kirschförmigen Früchten, die von grün nach rot reifen können. Wie bei den meisten Chilipflanzen kommt die Kirschpaprika in unterschiedlichen Varianten daher, wie die milde Cherry Sweet und etwas schärfere Sorten wie Red Cherry Hot oder Cherry Bomb.
Ein Chili, viele Namen 
In Mexiko ist Kirschpaprika auch als Cascabel bekannt. Der mexikanische Name leitet sich von dem Rasseln der Samen in getrockneten Früchten ab. Außerdem kennt man sie dank der Herkunft als Hungarian oder Ungarischer Cherry Pepper und in Italien als Peperonico Ciliega.

Woher kommt Kirschpaprika?

Von Mexiko kamen Chilis vermutlich einst über die Türkei mit den Osmanen nach Ungarn. Hier wurden Chilis seit dem 16. Jahrhundert gezüchtet und wahrscheinlich wurden hier die scharfen Chilis zu schärfelosen Gemüsepaprikas. Die Schärfe hat sich die Kirschpaprika etwas bewahrt und wird bis heute vor allem in Ungarn und Mexiko angebaut.

Wie viel Scoville hat eine Kirschpaprika?

Es kommt natürlich auf die Variante der Kirschpaprika an, da viele Sorten unter dem Namen geführt werden: Die Bandbreite reicht von 500 bis etwa 3.500 Scoville, es finden sich auch Spitzenwerte von 5.000 Scoville. Die meisten Varianten sind allerdings etwas milder als viele andere Chilisorten, Jalapeños sind in der Regel schärfer. Damit ist sie auch für Chilieinsteiger wunderbar geeignet.
Gefüllte Kirschpaprika-Antipasti

Mit Kirschpaprika kochen

Wofür verwendet man Kirschpaprika?

Das dicke Fruchtfleisch der Kirschpaprika hat einen intensiven Paprikageschmack mit einer erfrischenden Säure. Darum wird sie vor allem frisch verarbeitet, oft zu Antipasti. Die Schoten werden beispielsweise mit Frischkäse, Käse oder Thunfisch gefüllt oder in Essig eingelegt. In Ungarn und Mexiko wird die getrocknete und gemahlene Variante auch als Gewürzpulver verwendet, hierzulande sind dafür andere Sorten üblicher.

Wie verwendet man Kirschpaprika?

Frisch sind Kirschpaprika bei uns eher nicht im Supermarkt zu finden. Wer sie selber züchtet, kann sie aber selber zu Antipasti verarbeiten. Wer das Gewürzpulver verwenden möchte, kann es einfach beim Kochen zum Gericht geben.

Welche Produkte gibt es mit Kirschpaprika?

Fertig zubereitete Antipasti mit Kirschpaprika gibt es in vielen Varianten. Durch die milde Würze ist sie auch eine beliebte Zutat in Wurstprodukten.

Ersatz für Kirschpaprika – welche Alternativen gibt es?

Wer keine Kirschpaprika findet und Antipasti möchte, kann als Alternative gefüllte Pfefferoni oder geröstete Paprika im Glas kaufen. Wer nach einem Ersatz für Kirschpaprika als Gewürz sucht, findet in Paprikapulver eine gute Alternative.
Kirschpaprika in Fakten
  • Scoville: 1.000 - 5.000
  • Herkunft: Mexiko, Ungarn
  • Varianten: Samen, als Antipasti oder eingelegt
     

Wo finde ich Kirschpaprika?

Eingelegte oder als Antipasti zubereitete Kirschpaprika sind in fast allen Supermärkten wie Rewe, Edeka und auch Discountern wie Aldi und Lidl erhältlich.
Chili-Shop24
Chili-Shop24
  • Hochwertige Chili-Sorten
  • Chilis, Gewürze, Delikatessen
  • Versandkostenfrei ab 60 €
Gewürz Mayer
Gewürz Mayer
  • Gewürze seit 1952
  • Über 600 Artikel
  • Ab 35€ keine Versandkosten
Spicebar
Spicebar
  • Bio-Gewürze
  • Online-Shop aus Berlin
  • Gratis Versand ab 40 €
Ankerkraut
Ankerkraut
  • Gewürzmischungen & Rauchsalz
  • Vertrieb in 5.000+ Geschäften
  • Versandkostenfrei ab 40 €
Gewürze der Welt
Gewürze der Welt
  • Seit 2007
  • 100+ Gewürze & Würzmischungen
  • Mit eigenem Online-Shop
Hartkorn
Hartkorn
  • Gewürze seit 1920
  • Familienunternehmen
  • Versandkostenfrei ab 30€
Schon gewusst?
Gerade weil die Kirschpaprika hübsch anzusehen ist, ziehen sie viele Hobbygärtner als Zierpflanze. Das funktioniert auch wunderbar auf der Terrasse oder dem Balkon, da die Pflanze recht platzsparend ist und trotzdem viele Früchte liefert.
Evelyn Marunde
Evelyn Marunde
feinkosten Ressort Gewürze
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.