Gewürz Mayer
Malaguetta Pfeffer

Auch wenn der Malaguetta Pfeffer in Europa im Mittelalter ein beliebtes Gewürz war, wurde er heute fast vom normalen Pfeffer verdrängt. Allerdings ist er heutzutage noch besonders bekannt als ein Gewürz für Gin.

Gewuerz Mayer Malaguetta Pfeffer 1
StartProduktePfefferMalaguetta Pfeffer

Über das Produkt Malaguetta Pfeffer ganz

Die Paradieskörner sind die Samen der 1.5 Meter hoch wachsenden krautigen Pflanze. Die Samen werden getrocknet und werden dann als Gewürz eingesetzt. Ein bekanntes Gericht mit diesem Pfeffer ist beispielsweise Ras al Hanout.

Gewuerz Mayer Malaguetta Pfeffer 2
Die Aframomum melegueta Pflanze stammt aus Westafrikas Elfenbeinküste. Hier wird sie lokal angebaut. Wenn die Pflanze eine Wuchshöhe von 1,5 Metern erreicht, bilden sich dreikammerige Fruchtknoten und 8-12 Zentimeter große Beeren. Dessen Samen sind rund, hellbraun und etwa 3 Millimeter groß. Nach dem Ernten können diese dann getrocknet und als Gewürz eingesetzt werden.
Aus den Samen kann ebenfalls ein aromatisches Öl gewonnen werden. Außerdem kann die ganze Pflanze zu medizinischen Zwecken benutzt werden. Bei Gerichten wie geschmorrtem Fleisch, Gemüse oder Kartoffeln macht dieses Gewürz einen besonders guten Eindruck, allerdings kann es auch in Rezepten wie Lebkuchen oder Alkohol wie Bier, Glühwein oder auch in Gin verwendet werden.

Über Gewürz Mayer

Über 60 Jahre pure Leidenschaft für Gewürze aus aller Welt

Seit über 60 Jahren hat man sich beim Abstatter Unternehmen bereits der Welt der Gewürze verschrieben. Über den Tellerrand der Stuttgarter Markthalle hinaus vertreibt man seit 2010 die eigenen Gewürze und Gewürzmischungen über den hauseigenen Onlineshop. Und das, ohne den Fokus auf die Kundenzufriedenheit zu verlieren. Ein sehr gut sortierter Gewürzshop, mit hochwertigen Produkten zu fairen Preisen.

Gewürz Mayer
Kurz gesagt
Der Malaguetta Pfeffer gehört zur Familie der Ingwergewächse. Er stammt ursprünglich aus dem tropischen Westafrika, wo man ihn als ´Amomum granum paradisi´ bezeichnet hat. Somit sind diese Pfefferkörner heute auch noch als Paradieskörner bekannt.
feinkosten.de
feinkosten.de
feinkosten Redaktion
Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.