Champagne Marguet

Spirituelle Inspiration

Benoit Marguet gehört der Generation junger Winzer an, die das Anbaugebiet im letzten Jahrzehnt revolutioniert haben. Seine charakterstarken Champagner begeistern mit ihren komplexen Aromen und einem Hauch von Spiritualität.

Bio
biologischer Weinanbau
Add
Arbeit mit dem Mondkalender
Rebsorte
durchschnittlich 40 Jahre alte Rebstöcke
Champagnerglas mit gelber Flüssigkeit drinnen
StartMarkenSchaumweinChampagne Marguet

Über Benoit Marguet

Benoit Marguet leitet das kleine Champagnerhaus in Ambonnay in fünfter Generation. Er kann auf durchschnittlich 40 Jahre alte Rebstöcke zurückgreifen – seine ältesten stammen bereits aus dem Jahr 1925. Jeder Hektar wird biologisch oder biodynamisch bewirtschaftet. Seiner Meinung nach kann ein Champagner in Reinstform ausschließlich durch biologischen Anbau und den Verzicht von Zusätzen entstehen. Seine Weinberge werden noch mit Pferden gepflügt und die Grundweine in Holzfässern ausgebaut.
5fakten
Land
Land
Frankreich
Map
Region
Champagne
Certification
Gegründet
1906
Farmer
Betreiber
Benoit Marguet
Beer
Sortiment
Bio-Champagner
Sie durchlaufen eine malolaktische Gärung, die meist automatisch vonstatten geht und er in den Prozess der Weinentstehung nicht eingreifen möchte – so weit möglich. Seine Inspiration ist von spirituellen Gedanken geprägt. Benoit nutzt den Mondkalender und setzt ätherische Öle ein. 
Seit 2006 arbeitet Marguet mit Hervé Jestin zusammen, der viele Weingüter in der Champagne berät. Von ihm übernahm er homöopathische und biodynamische Praktiken. Beiden brachten in Zusammenarbeit mit Benoit Lahye, George Laval und David Léclapart mit dem Jahrgang 2006 eine gemeinsame Top-Cuvée unter dem Namen Sapience Oenotheque heraus.
Champagne Marguet auf Social Media

Die Champagne Marguet Produkte

Die Range von Champagne Marguet zeigt fruchtbetonte, elegante, gleichzeitig kraftvolle Champagner. Manche von ihnen tragen spirituelle Namen, so der expressive Einstiegs-Champagner Shaman oder die reinsortige Basis-Cuvée Yuman aus Chardonnay, bei der ohne Dosage gearbeitet wird, um die Besonderheiten des Terroirs hervorzuheben.
Herausfordernd und kräftig ist Bouzy Grand Cru Extra Brut aus 100 Prozent Pinot Noir, der  fast vier Jahre auf der Hefe bleibt und ebenfalls ohne Dosage auskommt. Im Ergebnis opulent, kraftvoll mit fruchtig-herben Aromen und dem leicht oxidativen Stil, für den Marguet bekannt ist. 
Als besonderer, harmonischer Jahrgangschampagner mit viel Tiefgang präsentiert sich Sapience Oenotheque, das Gemeinschaftsprojekt mit befreundeten ebenso biodynamisch arbeitenden Kollegen mit Trauben aus besten Parzellen. 
Im Jahr 2008 begann Marguet, aus einigen Lagen Einzellagen-Champagner zu produzieren – allen voran Les Crayères. Die Bezeichnung ist den Kreidekellern unterhalb Stadt Reims entlehnt, die als Crayères bezeichnet werden: typisch oxidative Marguet-Art, dazu rassig, wenngleich fein mit viel Schmelz und Druck am Gaumen.

Kundenservice

Service & Bestellung

champagne-marguet.fr

Servicezeiten

Nicht ermittelbar

Benoit Marguet

Place Barancourt 1

51550 Ambonnay

Frankreich

Unser Fazit zu Champagne Marguet

Benoit Marguet-Champagner sind besonders, einzigartig, mit großem Wiedererkennungswert. Sie strotzen vor Aromatik, sind charakterstark und komplex. Sie passen ausgezeichnet zu unterschiedlichen Gerichten und eignen sich auch als Aperitif.

feinkosten.de
feinkosten.de
feinkosten Redaktion
zur Marke
Kurz gesagt

Neben biologischen und biodynamischen Methoden integriert Benoit Marguet in seiner Champagner-Herstellung auch spirituelle Momente wie Mondkalender und ätherische Öle. Die verschiedenen Schaumweine begeistern mit ihrem speziellen Charakter, der ihr Terroir perfekt widerspiegelt.

feinkosten.de
feinkosten.de
feinkosten Redaktion

Ähnliche Marken

Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.