Riesling Trauben Hochheim Hölle
StartWeinDeutschlandRheingauHochheimer Hölle

Hochheimer Hölle

Fakten, Weingüter & Weine

Über die Hochheimer Hölle

Der Name Hölle ist in vielen Parzellen und Anbaugebieten zu finden. Er leitet sich vom althochdeutschen Wort Halde für Berg oder Abhang ab. In Hochheim befindet sich die berühmte Lage westlich der Altstadt an einem Südhang, der bis zum Main hinunter reicht. Erstmals erwähnt wurde sie im 13. Jahrhundert – seinerzeit im Besitz des Kölner Domkapitels, das sie 1273 mit „Land und Leuten“ an das Mainzer Domkapitel verkaufte.
Die Hochheimer Hölle ist perfekt geeignet für den Anbau feinster Rieslingtrauben: Die Nähe zum Fluss sorgt für ein ausgeglichenes Klima, die Böden bestehen aus Tonmergel und mittelschwerem Lösslehm und dienen als Wärmespeicher. Zudem schützt das nahe Taunusgebirge vor windigen und regnerischen Wetterlagen.
Eine Besonderheit sind die wasserführende Schichten, die unterirdisch Richtung Main fließen und als Quellen an die Erdoberfläche treten. Sie sichern den Reben auch in heißen Jahren gutes Wachstum.
Rieslinge aus der Hochheimer Hölle sind extraktreich mit mineralischer Würze und harmonisch eingebundener Säure.
Hochheimer Hölle in Fakten
  • wasserführende Schichten, die als Quelle an die Oberfläche treten
  • Klassifizierung: VDP.GROSSE LAGE®
  • vom VDP klassifizierte Fläche: 36 Hektar
    klassifizierte Rebsorte: Riesling
    Höhe: 90 – 110 Meter ü. N. N.
    Neigung: 15 – 30 Prozent
    Ausrichtung: Süden
    Böden: Tonmergel, mittelschwere Lösslehmböden
    Lagen in der Nähe: Hochheimer Stein, Hochheimer Kirchenstück, Königin Victoriaberg

Weine von der Hochheimer Hölle kaufen

WirWinzer
WirWinzer
  • Weine direkt ab Hof
  • Großes Sortiment deutscher Weingüter
  • Trusted Shops zertifiziert
Die Weinbörse
Die Weinbörse
  • Kurze Lieferzeit
  • Im Jahr 2022 gegründet
  • Großes Weinsortiment
Geile Weine
Geile Weine
  • Sorgfältige kuratierte Auswahl
  • Jung, modern, hochwertig
  • Gratis Versand ab 59 €

Hochheimer Hölle Weingüter

Über die Regionalgrenzen hinweg bekannt sind die beiden Weingüter Künstler und Kloster Eberbach, wobei Künstler mit der Hölle sicherlich eine Hauptweinlage bewirtschaftet.
In der Hochheimer Hölle wirtschaftende Weingüter
Weingut Schloss Schönborn

Premium Weingut aus Hochheim

Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.