Luftaufnahme Lindau am Bodensee
© aerial-view-of-lindau-2021-10-26-03-53-02-utc
StartWeinDeutschlandWürttembergNonnenhorn, Wasserburg und Lindau

Nonnenhorn, Wasserburg und Lindau

Frischer Wind am großen See

Wein aus Nonnenhorn, Wasserburg und Lindau

Eine Besonderheit im Anbaugebiet Württemberg sind die politisch zum Bundesland Bayern zählenden Weinbaugemeinden am nordöstlichen Bodensee. Sie umfassen die Gemeinden Nonnenhorn, Wasserburg und Lindau.
Gemeinsam mit dem zu Württemberg zählenden Kressbronn profitieren sie von den einzigartigen klimatischen Bedingungen der Region: Der See wirkt als Wärmespeicher, der Temperaturschwankungen ausgleicht und die Sonnenstrahlen reflektiert.
Dies führt zu hohen Durchschnittstemperaturen während des gesamten Jahres und macht den Weinbau in den Parzellen überhaupt erst möglich: Die etwa 70 Hektar großen Rebflächen liegen 400 bis 560 Meter über dem Meeresspiegel und sind damit die höchstgelegenen Deutschlands. Trotzdem liegt die Jahresdurchschnittstemperatur bei rund 9 °C und damit deutlich höher als im Umland.
Bereits die Römer bauten in der Bodenseeregion Rebsorten an. Im Mittelalter waren es in erster Linie Klöster, die sich um die Kultivierung von Trauben kümmerten. Um das Jahr 1400 befanden sich die Rebflächen im Besitz von Adel und Klerus.
200 Jahre später ging der Weinbau durch Kriege, Missernten und Rebkrankheiten allmählich zurück, während der Streuobstbau im 18. und 19. Jahrhundert seine Blütezeit erlebte. Heute spielen Obst und Wein eine gleichberechtigte Rolle, auch wenn die Weine überregional erst allmählich an Fahrt aufnehmen.
Schattendasein ade: Der Generationswechsel und die Experimentierfreude junger Winzer hat am Bodensee zu einem Umdenken in Weinberg und Keller geführt, neue Sorten und Kellertechniken haben Einzug gehalten und den Erzeugern geholfen, ein eigenständiges Profil zu entwickeln, das sich von dem unterscheidet, was im Kernbereich des Anbaugebiets Württemberg seit Jahrzehnten etabliert ist.
Die Bodenseewinzer der neuen Generation produzieren elegante, frische und mineralische Tropfen aus Traditionssorten und vielversprechende Produkte aus pilzresistenten Neuzüchtungen.
Sie schaffen Wein-Marken mit griffigen Namen und setzen auf Nachhaltigkeit und Bio-Zertifizierung. Sie wollen mit ihren Weinen Geschichten erzählen, die Herkunft und Individualität widerspiegeln. Sie gehen eigene Wege oder einfach andere: In den Produkten ist die begeisternde Dynamik einer jungen Generation spürbar. 
Nonnenhorn gehört zu den bekanntesten Weinorten am Bayerischen Bodensee und ist zudem touristisches Ausflugsziel. Mönche brachten 875 die ersten Reben in ein nahegelegenes Kloster. Sehenswert ist die Nonnenhorner Weintorkel aus dem Jahr 1591. Sie ist eine der ältesten Weinpressen der Bodenseegegend.
Die Halbinsel und gleichnamige Ortschaft Wasserburg am Nordufer des Sees war einst Zufluchtsort der Klosterherren von Sankt Gallen. Dies geht aus alten Urkunden des 10. Jahrhunderts hervor.
Die malerische Halbinsel, auf der die katholische Pfarrkirche St. Georg, das ehemalige Schloss Wasserburg und das Malhaus liegen, ist noch heute Wahrzeichen der Stadt. Die Gemeinde ist Weinbauort des Bereichs Bayerischer Bodensee
Das für seine Altstadtinsel berühmte bayerische Städtchen Lindau gilt als historisches Kleinod mit verwinkelten Gassen voller Geschichten, lebhaften Straßen zum Flanieren, Parks zum Verweilen und kulinarischen Genüssen an jeder Ecke. Die Weingüter liegen eingebettet in der sanft geschwungenen Hügellandschaft des Voralpenlandes.
Sehenswert sind der Mangturm aus dem 12. Jahrhundert, ein ehemaliger Wachturm mit einem spitzen Ziegeldach, der an der Seepromenade steht, und das gotische Rathaus mit seiner bemalten Fassade.
Auch in Kressbronn am württembergischen Seeufer haben Weinbau und Tourismus lange Tradition. Die Kressbronner Berghalde, auf der Reben für frische, feinfruchtige Spätburgunderweine reifen, ist die südlichste württembergische Weinlage. Wer vor dem Weingenuss sportlich unterwegs sein möchte, findet im Yachthafen Wassersportmöglichkeiten aller Art.
Im Seegarten mit seiner weitläufigen Parkanlage direkt an der Schiffsanlegestelle gehts hingegen beschaulicher zu. Bei passender Witterung blickt man von hier aus bis zum Säntis in der Ostschweiz. Neben den beiden Haupterwerbsquellen Wein und Tourismus spielt auch die Kultur in Kressbronn eine Rolle: In der ehemaligen Bodan-Werft kann man auf einer kleinen Seebühne vor der einzigartigen Kulisse des Sees und des nahen Alpenpanoramas abwechslungsreiche Veranstaltungen besuchen.
Typisch für die gesamte Region ist der so genannten Rädle, ein saisonal geöffneter Hof- oder Gutsausschank, der in anderen Regionen Besen- oder Straußwirtschaft heißt. Winzer dürfen ihren Betrieb zu bestimmten Zeiten für Gäste öffnen und vermarkten ihren erzeugten Wein direkt.
Ihre Reben wachsen auf wasserdurchlässigen, steinigen Kies- und Sandböden sowie Endmoränengestein. Es gibt klassische Weißweinrebsorten wie Müller-Thurgau, Kerner, Weiß- und Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Spätburgunder, Merlot oder Neuzüchtungen wie Johanniter, Solaris, Muscaris oder Cabernet Dorio.

Weine aus Nonnenhorn, Wasserburg und Lindau kaufen

WirWinzer
WirWinzer
  • Weine direkt ab Hof
  • Großes Sortiment deutscher Weingüter
  • Trusted Shops zertifiziert
Die Weinbörse
Die Weinbörse
  • Kurze Lieferzeit
  • Im Jahr 2022 gegründet
  • Großes Weinsortiment
Weinfreunde
Weinfreunde
  • Kostenlose Lieferung ab 59 €
  • Payback Punkte sammeln
  • Sieger Berliner Wein Trophy 23

Lagen & Winzer in Nonnenhorn, Wasserburg und Lindau

Seenahe Kies- und Sandböden sowie Endmoränengestein, das die Gletscher der letzten Eiszeit in länglichen Hügeln, den Drumlins, um den See gelegt haben, dominieren die Rebzeilen.
Weinlagen
Weingüter
Kressbronner
Hendriks Weine
Seehalde
Weingut Hornstein am See
Sonnenbichl
Weingut Hornstein am See
Nonnenhorner Seehalde
Weingut Kurek
Wasserburger Weinhalde
Weingut Schmidt am Bodensee
Weitere Lagen am bayerischen und württembergischen Bodensee: Kressbronner Berghalde, Lindauer Spitalhalde 
Weitere Winzer sind u.a.: Weingut Haug, Weingut Schönau, Weingut Teresa Deufel 

Weitere Weinbaugemeinden Württemberg

Finde deinen Geschmack.
Werbung auf feinkosten.de: Für Leser ist unser Service kostenlos. Die mit einerEinkaufstüte gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Das bedeutet, dass wir Provisionen bekommen, wenn Du auf diesen Link klickst oder etwas kaufst. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.